Startseite

Ausschreibung von Landesstipendien

Das Land Mecklenburg-Vorpommern vergibt jährlich Aufenthalts-, Arbeits- und Reisestipendien an Künstlerinnen und Künstler in den Bereichen Bildende und Darstellende Kunst, Literatur und Musik. [mehr]

Hinweise für Autoren:

Unterstützen Sie unsere Arbeit, indem Sie unsere Hinweise für Autoren (pdf, 75 KB) vor Ihrer Einsendungen beachten!

Ankündigung der Redaktion

Texte zum Thema KISTE gesucht

Auch für das Frühjahrsheft 2019 sucht die Risse-Redaktion wieder Texte von AutorInnen aus MV: Dann rappelt’s aber ordentlich im Karton, nein, in der KISTE. Wir bitten um Texteinsendungen, die sich den weiten Winkelzügen des Themas KISTE mit all seinen Ecken und Kanten annehmen wollen. Eine echte Gelegenheit, Getränkekisten einzupacken, Erinnerungskisten auszupacken und Beziehungskisten anzupacken. Kisten sind Fundgruben auf Hausböden und in Kellern und bergen oft, was unabsichtlich von einem Leben bleibt, nachdem man sich in die Kiste gelegt hat. Gute Geschichten vom Protzen in dicken Kisten oder von Abenteuern in Seifenkisten sind gleichermaßen willkommen. Ob nun klare Kante oder Trick-, Schrott-, Flimmer- oder Porzellankiste, wir freuen uns auf alle Einsendungen zum Thema Kiste. Unsere Postkisten sind bis zum 1. Februar 2019 geöffnet.

Thema Heft 42: KISTE

Einsendeschluss: 1. Februar 2019

Bitte senden Sie Ihre unveröffentlichten Texte bevorzugt per E-Mail an: redaktion (at) risse-mv.de

Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise für AutorInnen.

RISSE-Heft Nr. 41 mit dem Schwerpunktthema PS

Herbst 2018 (Heft 41)

Im 20. Jahr der Zeitschrift gibt es auch Gelegenheit, komische Themen anzugehen. Für das Heft 41 hatte die Redaktion nach Texten zum Thema „PS“ gefragt. Was unter PS verstanden sein will, überließen wir ganz den Risse-AutorInnen. Und es ist schon komisch, wenn eine Ehefrau ihren untreuen Ehemann nicht verlässt und / oder nicht verlassen kann – wie in der Kurzgeschichte Die Forelle. Es ist anders komisch, wenn eine alte Frau ein merkwürdiges Interesse für allerlei Nester hat und sie von ihrem Bett aus betrachtet. Und ist es nicht komisch, wenn in diesem PS-Heft ein PentheSileia-Text auftaucht und der Autor in einem Ps. abtaucht? Die Grafiken zum Heft gestaltete die Schweriner Illustratorin Karen Obenauf.


Risse e.V., Arno-Holz-Straße 1, 18057 Rostock
IBAN: DE73 1305 0000 0200 0598 90 / BIC: NOLADE21ROS
Kontakt|Impressum|Datenschutz|Bestellen