Startseite
    • Braam, Hans:

      1939-2017, war nach seinem Architekturstudium und Studium der Germanistik Assistent am Germanistischen Institut der Technischen Hochschule in Aachen, dann Studienrat am Berufskolleg in Kleve. Er war Mitherausgeber einen Literarischen Arbeitsbuches für Schulen und gilt als herausragender Kenner der deutschen Lyrik und ihrer Rezeption. 2014 erschien beim Alfred Körner Verlag: Die berümtesten deutschen Gedichte. Auf der Grundlage von 200 Gedichtsammlungen ermittelt und zusammengestellt von Hans Braam. Mit einem Vorwort von Helmut Schanze.

    • Bade, Martina:

      Heft 24, Heft 38,

    • Schattkowski, Ralf:

      geb. 1953 in Parchim, Dr. phil. habil., Historiker, apl. Prof. für Neueste Geschichte (Schwerpunkt: Geschichte Osteuropas) an der Univ. Rostock, Prof. und Leiter des Lehrstuhls für Geschichte der Internationalen Beziehungen an der Univ. Torun (Polen), Verdienstorden der Republik Polen (2015).

      Heft 28, Heft 37,

    • Zander, Judith:

      geb. 1980 in Anklam, Studium der Germanistik, Anglistik und Geschichte in Greifswald sowie am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig (DLL), 2006 Abschluss mit einer Diplomarbeit im Fach Lyrik; Lyrik-Preisträgerin beim 15. open mike (2007); 3sat-Preis (2010), Uwe-Johnson-Förderpreis (2011); letzte Veröffentlichungen: Dinge, die wir heute sagten (München 2010), oder tau. Gedichte (München 2011).

      Heft 20, Heft 23, Heft 24,

    • Wartumjan, Marion:

      geb. 1960 in Grevesmühlen, Studium der Philologie in Krasnodar, Projektmitarbeiterin beim Volkshochschulverband Mecklenburg-Vorpommern.

      Sonderheft 1,

    • Weg, Nadja:

      lebt seit 25 Jahren in Mecklenburg und schlägt sich als Literaturkritikerin so durch.

      Heft 9, Heft 23,

    • Vogelsang, Marion:

      geb. 1963 in Ravensburg, Studium der Anglistik und Romanistik in Tübingen, Bordeaux und Brisbane, Lehrerin an einer Rostocker Gesamtschule.

      Heft 7,

    • Trampe, Andreas:

      geb. 1963 in Wismar, Dr. phil., Studium der Philosophie, Kulturwissenschaft und Kunstgeschichte in Leipzig, Sofia und Berlin, arbeitet als Kulturpädagoge in Schwerin.

      Sonderheft 1,

    • Stojanova, Irena:

      geb. 1967 in Sofia, Studium der Deutschen Philologie in Sofia und der Slawistik, Nordistik und Germanistik in Hamburg, Doktorandin, lebt in Hamburg, Veröffentlichung der Gedichte im Hamburger Ziegel (Döling und Galitz Verlag, Hamburg 1996).

      Heft 2, Heft 7,

    • Steps, Anna:

      lebt als freie Publizistin in Berlin.

      Heft 8,

    • Simon, Annette:

      geb. 1952, Psychotherapeutin, lebt in Berlin. Zum Weiterlesen: Versuch, mir und anderen die ostdeutsche Moral zu erklären (1995).

      Sonderheft 1,

    • Schumann, Renata:

      geb. 1943 in Hindenburg (Zabrze)/Oberschlesien, Studium der Polonistik, Promotion am Germanistischen Institut in Breslau/Wroclaw, lehrte polnische und deutsche Literatur; lebt seit 1983 in der Bundesrepublik, seit 2000 in Bad Doberan; freie Autorin, letztes Buch: Zwischen den Mahlsteinen der Geschichte. Oberschlesien im Zeitenwandel (Görlitz, St. Annaberg: Senfkorn, 2002).

      Heft 10,

    • Schmidt, Carsten:

      Heft 25,

    • Schmidt, Sigurd:

      geb. 1945 in Neumühle bei Neukloster, Dr. phil., Literaturwissenschaftler, Herausgeber, Übersetzer, arbeitet gegenwärtig an einem Projekt zur Literaturgeschichte Rostocks (gem. mit Wolfgang Gabler).

      Heft 5, Heft 37, Heft 38,

    • Schilf, Helge:

      geb. 1962 in Berlin, Studium der Germanistik und Geschichte in Rostock, 1993 Promotion im Bereich Literaturgeschichte, BWL-Studium in Hamburg, derzeit tätig in einem Mecklenburger Unternehmen.

      Heft 2, Heft 7, Heft 10, Heft 12, Heft 15, Heft 18, Heft 21, Heft 23, Heft 26,

    • Schick, Bernd:

      geb. 1951 in Samtens (Rügen), Studium der Psychologie und Literaturwissenschaft an der Berliner Humboldt-Universität, bis Ende der 80er Jahre stellv. Chefredakteur der Weimarer Beiträge; im Mai 1989 Ausreise aus der DDR, seit 1996 niedergelassener Psychotherapeut in der Nähe von Frankfurt/M.; sein Roman Erfurths Ehre erschien 2012 bei Edition M.

      Heft 32,

    • Schattkowsky, Ralph:

      Heft 28,

    • Scharf, Kurt:

      geb. 1954, lebt in Wolgast, 1. Literatur-Stipendiat des Schleswig-Holstein-Hauses Rostock, u. a. Zugegen. Lyrik und Prosa aus der Zeit (Edition M, Rostock 2006).

      Heft 8,

    • Ruchhöft, Torsten:

      geb. 1963 in Rostock, dort auch Studium der Fächer Deutsch und Geschichte, Lehrer an einer Rostocker Gesamtschule.

      Heft 12, Heft 13, Heft 14, Heft 17, Heft 19, Heft 20, Heft 21, Heft 23, Heft 26, Heft 34,

    • Röwekamp, Evelyn:

      geb. 1957 in Riesa, Fachschulstudium als Buchhändlerin, jetzt Universitätsbuchhandlung Phoenix Rostock, stellv. Geschäftsleiterin.

      Heft 8,

    • Rothe, Matthias:

      geb. 1966 in Rostock, Studium der Germanistik und Anglistik in Rostock und Hamburg, lebt in Hamburg.

      Heft 1,

    • Reinecke, Bertram:

      geb. 1974 in Güstrow, Studium in Greifswald und am DLL, lebt als Verleger, Essayist und Autor in Leipzig; Gedichtband Sleutel voor de hoogduitsche Spraakkunst als roughbook 19 bei Urs Engler (2012).

      Heft 18, Heft 22, Heft 29, Heft 36, Heft 37,

    • Rakow, Christian:

      geb. 1976 in Rostock, studierte Literatur und Philosophie in Rostock, Sheffield und Berlin; zzt. arbeitet er als Dramaturg und freier Autor in Berlin.

      Heft 22,

    • Prignitz, Steffen:

      geb. 1972 in Rostock, Studium der Geschichte und Germanistik in Rostock und Göttingen, Promotion zur Rezeptionsgeschichte Richard Wagners.

      Heft 8,

    • Poschmann, Henri:

      geb. 1932 in Magdeburg, Germanistik-Studium in Jena, Dr. phil., Publikationen zur deutschen Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts, Herausgeber der Büchner-Gesamtausgabe im Deutschen Klassiker Verlag; lebt als freier Literaturwissenschaftler in Weimar.

      Heft 31,

    • Piterane, Uva:

      Heft 29, Heft 31,

    • Pirschel, Regine:

      geb. 1942 in Golz/Pommern, Studium der Nordistik, Dolmetscherin, seit 1972 literarische Übersetzerin, lebt in Rostock.

      Heft 1,

    • Perlet, Gisela:

      1942-2010, geb. in Magdeburg, lebte als Übersetzerin und Autorin in Rostock, für ihr Werk wurde sie von der dänischen Königin zur Ritterin des Danneborg-Ordens geschlagen; 1998 Hans-Christian-Andersen-Preis, 2001 Bundesverdienstkreuz.

      Heft 4,

    • Passig, Willi:

      geb 1944 in Graal-Müritz, Facharbeiterbrief für Glaser; 1965-1971 Theologiestudium in Leipzig, 1973-2003 Pastor in Rostock; 2013 Promotion zum Dr. phil.; seit 1990 zahlreiche Veröffentlichungen zur niederdeutschen Literatur- und Kulturgeschichte, jüngste Publikation: John Brinckman. Ein biographisches Kaleidoskop (2014).

      Sonderheft 7,

    • Paasch-Beeck, Rainer:

      geb. in Kiel, zurzeit Hausmann, freier Korrektor, Doktorand an der Kieler Christian-Albrechts-Universität mit einer Arbeit über Uwe Johnson.

      Sonderheft 1,

    • Müns, Wolfgang:

      geb. 1945 in Grimmen; Studium in Rostock und Leipzig: Germanistik, Geschichte, Verlagswesen; bis 1990 Fachgebietsleiter für Niederdeutsch, Regionalliteratur und Kulturgeschichte im Rostocker Hinstorff Verlag; 1993 Bibliothekar im Institut für Niederdeutsche Sprache Bremen; zahlreiche Publikationen zum Niederdeutschen und zur Kultur- und Literaturgeschichte Norddeutschlands.

      Sonderheft 7,

    • Müller-Waldeck, Gunnar:

      geb. 1942, Emeritus der Universität Greifswald, zahlreiche Veröffentlichungen zur Literatur des 20. Jahrhunderts, zu literarischen Traditionen des Ostseeraumes und zur Trivialliteratur; Essayist, Feuilletonist, Kritiker, Hörspielautor; jüngste Publikation (als Hg.): Ziwwelringe un Sahne, Dialektgedichte (2013).

      Sonderheft 7,

    • Mix, Corinna:

      geb. 1976 in Rostock, Studium der Literaturwissenschaften und Philosophie in Osnabrück und Tübingen, lebt derzeit in Rostock.

      Heft 13,

    • Michallik, Johanna:

      Heft 14, Heft 15, Heft 16, Heft 21, Heft 24, Heft 25, Heft 27,

    • Meyer-Probst, Bernhard, Prof. Dr.:

      geb. 1939; Direktor des Instituts für medizinische Psychologie im Zentrum für Nervenheilkunde an der medizinischen Fakultät der Universität Rostock.

      Heft 4,

    • Mellentin, Doris:

      geb. 1954 in Berlin, Studium der Pädagogik in Rostock, Verwaltungsfachangestellte in der Evangelischen Grundschule Walkendorf.

      Sonderheft 1,

    • Maelck, Stefan:

      geb. 1963 in Wismar, Studium der Germanistik und Anglistik in Rostock, arbeitet als Radiojournalist bei MDR-Sputnik, lebt in Halle.

      Heft 2,

    • Lübbe, Sven:

      Heft 23, Heft 24,

    • Löblein, Jörg Peter:

      geb. 1972 in Nürnberg, Studium der Film- und Fernsehwissenschaften, Germanistik und Psychologie in Erlangen und Bochum; Volontär der Rostocker Ostsee-Zeitung.

      Heft 6,

    • Taszarek, Christian:

      Heft 39,

    • Lettner, Natalie:

      geb. 1965 in Salzburg, dort Studium der Germanistik; Teilnehmerin am Internationalen Hochschulferienkurs für Germanistik in Rostock 1987 und 1990; Arbeiten als Dramaturgin und Journalistin; lebt derzeit als Texterin und Autorin in Wien.

      Heft 5,

    • Langer, Kaja:

      geb. 1971 in Rostock, Studium der Germanistik und Anglistik in Rostock und in Aberdeen, 1997 Abschluss als Magister, seitdem Arbeit an der Promotion im Bereich neuer ostdeutscher Literatur und Lehrtätigkeit an der Universität in Aberdeen sowie an der Open University of Scotland.

      Heft 4,

    • Kramm, Matthias:

      Heft 25,

    • Kosubek, Gisela:

      geb. 1941, Studium der Nordistik, 1969–1990 Lektorin beim Verlag Volk und Welt, Herausgeberin mehrerer Anthologien, seit 1973 literarische Übersetzungen aus den nordischen Sprachen, u. a. Stig Dagerman, Peter Kihigard. Carina Burman, zuletzt Suzanne Brogger: Die Jadekatze (Gustav Kiepenheuer Verlag, 1999).

      Heft 3,

    • Kellner, Anne:

      Heft 1, Heft 2, Heft 3, Heft 4, Heft 5, Heft 6,

    • Kaute, Brigitte:

      geb. 1970, Studium der Anglistik und Germanistik in Rostock, derzeit Promovendin an der Universität Rostock.

      Heft 4,

    • Kakoschke, Ines:

      geb. 1964 in Greifwald, lebt in Lubmin; letzte Veröffentlichungen: Wolgast (2002), Wolgast – Leben mit dem Peenestrom (2004).

      Heft 22,

    • Jäger, Manfred:

      geb. 1934 in Ilmenau, freier Publizist und Literaturkritiker, lebt in Münster.

      Sonderheft 1,

    • Ihde, Carlo:

      geb. 1986 in Schwerin, nach Abitur, Zivildienst und Theaterpraktikum Studium der Germanistik und Philosophie und aktuell Sozialphilosophie in Rostock; Lyrikmeister MV 2008, Gewinner des Prosa-Preises des Instituts für Germanistik 2011, aktiv auf Lesebühnen und bei Poetryslams, u. a. HAUSlese, PROSANOVA, MV Poetry All Stars.

      Heft 31,

    • Hoppe, Christine:

      Heft 13,

    • Heinig, Jörg:

      geb. 1965 in Halle/Saale, Studium der Germanistik und Geschichte in Rostock und Berlin, Promotion, lebt in Rostock.

      Heft 1, Heft 7,

    • Hatting, André:

      geb. 1974 in Wilhelmshaven, wohnt in Stralsund, studierte Literaturwissenschaft und Philosophie; arbeitet als Autor, Moderator und Literaturkritiker beim Deutschlandradio Kultur.

      Heft 34, Heft 38, Heft 39, Heft 41,

    • Hagestedt, Lutz:

      Heft 29,

    • Günzel, Christiane:

      geboren 1959 in Magdeburg, Studium der Fennistik/Skandinavistik in Greifswald, Dr. phil., bis 1998 wissenschaftliche Assistentin in Greifswald, 1997-1999 Zusatzstudium Deutsch als Fremdsprache.

      Heft 9,

    • Gunsilius, Ursula:

      geb. 1938 in Hamburg, Studium der Nordistik, 1962-91 Verlagslektorin für nordeuropäische Literaturen, seit 1965 literarische Übersetzungen und Herausgebertätigkeit, Übersetzung Bang (Kiepenheuer Verlag, 1998).

      Heft 2,

    • Gratz, Michael:

      geb. 1949 in Merseburg, Dr. phil., studierte Germanistik und Anglistik in Rostock und lebt als Literaturwissenschaftler in Greifswald; bis 2002 Mitherausgeber der Zeitschrift Wiecker Bote, seitdem verantwortlich für das Wolfgang-Koeppen-Archiv an der Universität Greifswald.

      Heft 11,

    • Grambow, Jürgen:

      1941-2003; geb. in Rostock; Dr. phil., Literaturwissenschaftler, Lektor, Schriftsteller; letztes Buch: Auf Dichters Spuren. Literarischer Wegweiser durch Mecklenburg-Vorpommern, gemeinsam mit Gunnar Müller-Waldeck (Hinstorff Verlag, 2003). 

      Heft 5, Heft 10, Heft 11, Sonderheft 1,

    • Gansel, Carsten:

      geb. 1955 in Güstrow, Studium der Germanistik, Slawistik, Pädagogik, seit 1995 Professor für Deutsche Literatur und Sprache an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Mitherausgeber des Internationalen Uwe-Johnsson-Forums. Sein Beitrag wurde anlässlich des 15. Schriftstellerkongresses des VS verfasst, erschien in kunst & kultur 11/99 und wurde für das RISSE-Sonderheft erweitert.

      Sonderheft 1,

    • Kuhlbrodt, Jan:

      Heft 36,

    • Frank, Martin:

      geb. 1966 in Rostock, Jura-Studium in Göttingen, Poitiers und Freiburg, Promotion im internationalen Zivilprozessrecht, zurzeit Zivilrichter am Landgericht Offenburg.

      Heft 5,

    • Foth, Juliane:

      Heft 31, Heft 34, Heft 36, Heft 39,

    • Dworatzek, Karen:

      geb. 1979 in Marburg/Lahn, seit 1999 Studium der Skandinavistik, Russistik, BWL in Greifswald; 2002 Übersetzung Der Fachinspizient, in: Erzählungen Natalija, hg. v. Institut für Slawistik in Greifswald.

      Heft 11,

    • Dürre, Steffen:

      Heft 27,

    • Dürbeck, Gabriele:

      geb. 1961, Assistentin am Institut für Germanistik an der Universität Rostock.

      Heft 1,

    • Decker, Jan:

      geb. 1977 in Kassel, studierte am Deutschen Literaturinstitut Leipzig und lebt als freier Autor in Osnabrück; Mitglied im PEN-Zentrum Deutschland; zahlreiche Theaterstücke, Hörspiele und Features; zuletzt: Mein digitales Ich (MDR 2014); Stipendiat der Hansestadt Rostock im Schleswig-Holstein-Haus Rostock.

      Heft 33,

    • Cornils, Kristoffer:

      Heft 28, Heft 30, Heft 31, Heft 33,

    • Cölln, Jan:

      geb. 1968 in Hamburg, Dr. phil., arbeitet als Wissenschaftlicher Mitarbeiter für Ältere Deutsche Sprache und Literatur am Institut für Germanistik der Universität Rostock.

      Heft 13,

    • Brodkorb, Mathias:

      Heft 31,

    • Bremer, Karl:

      geb. 1954 in New Jersey, Ph. D. in allgemeiner Sprachwissenschaft, Princeton University 1984, seit 1984 in Deutschland - seit 1997 in Rostock lebend, jahrlang Redakteur in Zeitschriften- und Buchverlagen, heute freischaffend.

      Heft 14,

    • Böttiger, Helmut:

      geb. 1956, Promotion zur DDR-Literatur, Literatur-Redakteur der Frankfurter Rundschau; zum Weiterlesen: Rausch im Niemandsland. Es gibt ein Leben nach der DDR (1994).

      Sonderheft 1,

    • Bonin, Jan:

      Heft 11,

    • Beese, Marianne:

      geb. 1953 in Stralsund, Studium der Germanistik und Geschichte in Leipzig, Dr. phil., lebt als freie Autorin, Herausgeberin und Lektorin in Rostock, Veröffentlichungen: Die Erkundung der Räume. Gedichte (2004).

      Heft 3,

    • Baßler, Moritz:

      geb. 1962, Studium der Germanistik und Philosophie in Kiel, Tübingen und Berkeley; Dr. phil., seit 1998 wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Neueste Deutsche Literatur der Universität Rostock; Veröffentlichungen: Der deutsche Pop-Roman. Die neuen Archivisten (Beck, 2002).

      Heft 5, Heft 6, Heft 7, Heft 8, Heft 9,


      Risse e.V., Arno-Holz-Straße 1, 18057 Rostock
      IBAN: DE73 1305 0000 0200 0598 90 / BIC: NOLADE21ROS
      Kontakt|Impressum|Datenschutz|Bestellen