Startseite
    • Kupietz, Lisa:

      geb. 1990 in Halberstadt, lebt in Prora (Binz), Veröffentlichungen: vorwiegend online auf ihrem Blog ab-ins-studio.blogspot.com

      Heft 40,

    • Samten, Brand:

      Heft 41,

    • Pruter, Marie:

      geb. 1996 in Schleswig-Holstein, seit 2015 Studium der Germanistik sowie Kommunikationsund Medienwissenschaften in Rostock, erste Veröffentlichung in heuler – das Studierendenmagazin (Rostock, Nr. 117, 2017).

      Heft 41,

    • Pommerencke, Hanna:

      geb. 1999 in Hagenow, Abitur 2017 ebenda, mehrere Auslandsaufenthalte und Sammeln von künstlerischen Erfahrungen in Schreibkursen und am Theater Schwerin.

      Heft 41,

    • Miller, Jordine Lea:

      geb. in Wendorf, Abitur in Greifswald, seit der Schulzeit schauspielerisches Engagement in Theater und Film, seit 2015 im Bandprojekt Miller Family, 2017 Veröffentlichung der ersten eigenen Single Du bist das Wunder.

      Heft 41,

    • Güttner, Jasmin:

      geb. 1998 in Bergen (Rügen), studierte ein Jahr Keltologie und Germanistik, anschließend Studium der Kulturwissenschaften an der Fernuniversität Hagen.

      Heft 41,

    • Fabian, Paulina:

      geb. 1998, aufgewachsen in Neustrelitz, Absolventin eines Freiwilligen Sozialen Jahres Kultur und seither Arbeit am Landestheater Neustrelitz, seit 2010 spielt sie in Theatergruppen, von 2013–2017 Leitung einer eigenen; ehrenamtliches Engagement in der Jugendarbeit und monatliche Veranstaltung von Lesungen.

      Heft 41,

    • Gerner, Gabriele:

      geb. 1961, lebt in Schwerin, 1979–1999 Bankkauffrau, 2000–2010 Sekretärin und Buchhalterin,
      2011–2015 Mitarbeiterin in einem Sanitätshaus, seit 2016 Arzthelferin.

      Sonderheft 9,

    • Baumbach, Okke:

      geb. 1987 in Marktredwitz, aufgewachsen in Leer (Ostfriesland), studierte Englisch, Deutsch sowie Deutsch als Fremdsprache in Greifswald, unterrichtet derzeit als Sprachlehrer an der Newcastle University im Nordosten Englands, Veröffentlichungen Bory und die Sterne und San Pedro, Vorpommern in Literaturpreis Mecklenburg-Vorpommern 2016 (Greifswald: freiraum-verlag, 2017).

      Sonderheft 9,

    • Walter, Henrike:

      geb. 1997, studiert Medizin in Greifswald, Teilnehmerin des POETENCAMP MV 2016.

      Heft 37,

    • Sobiella, Gretlies:

      geb. 1998, aufgewachsen in der Nähe von Kröpelin, Schülerin des Frideriko-Francisceum-Gymnasium zu Bad Doberan, Teilnehmerin des POETENCAMP MV 2016

      Heft 37,

    • Schöne, Alexa-Karina:

      geb. 1996 in München, Teilnehmerin des POETENCAMP MV 2016, Abschulss des Studiums an der HMT Rostock (Gesang, Saxophon, Klavier), Studium Lehramt Gymnasium: Spanisch, Religion, Italienisch, wohnt in Pölitz, Landkreis Rostock.

      Heft 37,

    • Hoche, Stephan:

      geb. 1988, Teilnehmer des POETENCAMP MV 2016, arbeitet als Erzieher in einem Rostocker Kindergarten.

      Heft 37,

    • Kuhn, Pauline:

      geb. 1996, Teilnehmerin des POETENCAMP MV 2016, studiert Modedesign, wohnt in Neuenkirchen auf Rügen.

      Heft 37,

    • Senf, Irmgard:

      geb. 1962 in Sassnitz, Dipl.-Ing. (FH) der Garten- und Landschaftsgestaltung, danach durchgängige Berufstätigkeit, von 1994 - 2000 nahm sie als Gasthörerin an den Seminarreihen zur Lyrik am Institut für Deutsche Philologie der Universität Greifswald teil, ab 1990 veröffentlichte sie Gedichte in temperamente, Wiecker Bote und Pommersches Jahrbuch für Literatur, 2013 erschien die erste Einzelveröffentlichung EINNORDEN. Gedichte im Mückenschweinverlag.

      Heft 38, Heft 41,

    • Steigleder, Theresa:

      geb. 1990 in Thüringen, Studium der Vergleichenden Literaturwissenschaft in Greifswald, Arbeit als freie Texterin, Lyrikerin, Arbeiten für Poetry-Slams und Lesebühnen, lebt in Greifswald, Teilnehmerin des POETENCAMPs MV 2017 und mentoring KUNST des Frauenbildungsnetzes MV.

      Heft 39, Heft 41,

    • Kozakova (Roschal), Slata:

      geb. 1992 in St. Petersburg, seit 1997 in Deutschland, studierte bis 2016 in Greifswald u.a. Germanistik und Slawistik; 2017 Mitherausgeberin von Gedichten und Erzählungen »aus dem Ostseeraum« (Reinecke & Voß, Leipzig); Teilnehmerin des POETENCAMPs MV 2017.

      Heft 39,

    • G. Schrieben:

      geb. 1959 in Greifswald, lebte von 1976 - 1995 in Rostock, wohnt seitdem in Laage; Ausbildung zur Physiotherapeutin und Marketingfachfrau, Studium der Germanistik und Kommunikationswissenschaften (MA 2013); beteiligt sich regelmäßig mit Kurzgeschichten am Wetttbewerb des NDR Vertell doch mal.

      Heft 39, Heft 41,

    • Exner, Josephine:

      geb. 1989 in Rostock, lebt in Greifswald, Diplompsychologin, Hobbys: Sprachen, Musik, Songwriting, Reit- und Hundesport; mehrere Romanveröffentlichungen; Teilnehmerin des POETENCAMPs MV 2017.

      Heft 39,

    • Richter, Thomas:

      geb 1956 in Berlin, gelernter Buchdrucker, verschiedene Jahre in Druckereien, dazwischen Intermezzi als Jugendsozialarbeiter, ein €uro-Jobber, Kneipier, Guide und ABM'ler, 2003 Umzug nach Teterow.

      Heft 38,

    • Pietsch, Peter Michael:

      geb. 1953 in Zwenkau (bei Leipzig), nach Theologiestudium Pfarrer in Hermsdorf bei Ruhland/OL und Cramon bei Schwerin, seit 2003 aus gesundheitlichen Gründen im Ruhestand, wohnhaft in 18314 Lüdershagen bei Barth. Mehrfacher Preisträger der Lyriknacht.

      Heft 12, Heft 14, Heft 15, Heft 17, Heft 19,

    • Rohrbach, Christoph Georg:

      geb. 1992 in Blankenburg (Harz), studiert seit 2011 in Greifswald und Krakau, publizierte in Zeitschriften (zuletzt in Ort der Augen 4/2015 und mosaik17), der Anthologie Muse die zehnte. Antworten auf Sappho von Mytilene und im Internet, er war Finalist beim poetbewegt-Wettbewerb 2014.

      Heft 36,

    • Reußwig, Tobias:

      geb. 1989 in Hagen (Westfalen), aufgewachsen in Nienburg (Weser), Studium der germanistischen Literaturwissenschaft in Greifswald; Veröffentlichungen in verschiedenen Zeitschriften sowie im mückenschweinverlag.

      Heft 35, Heft 36, Heft 37,

    • Zazula, Piotr:

      Heft 7,

    • Zander, Judith:

      geb. 1980 in Anklam, studierte in Greifswald Germanistik, Anglistik und Geschichte sowie am DLL; 2006 Abschluss mit einer Diplomarbeit im Fach Lyrik; Lyrik-Preisträgerin beim 15. open mike (2007); 3sat-Preis (2010), Uwe-Johnson-Förderpreis (2011); Veröffentlichungen: Dinge, die wir heute sagten (München 2010), oder tau. Gedichte (München 2011).

      Heft 20, Heft 26, Heft 27, Sonderheft 4, Sonderheft 5,

    • Zalewska, Dagmara:

      geb. 1980 in Koszalin, wohnt in Szczecin, Absolventin der Universität Szczecin (Magistra der Polnischen Philologie), Veröffentlichungen in Pogranicza.

      Heft 14,

    • Zacharias, Jörn:

      am 03.07.1971 starb Jim Morrison in Paris, und Jörn Zacharias wurde in Ludwigslust geboren, Studium der klassischen Musik, Arbeiten für Theater von Shakespeare bis Müller und Kulturattaché in Wandlitz beim Goldenen Löwen, zzt. lebt und arbeitet er in Wismar.

      Heft 26, Heft 27,

    • Wosniak, Reinhard:

      geb. 1953 in Frohburg/Sachsen, Studium der Schiffstechnik in Rostock, Promotion, lebt in Seehof bei Schwerin.

      Heft 8, Sonderheft 2,

    • Wolny, Agnieszka:

      Heft 7,

    • Wolfgramm, Knuth:

      geb. 1952 in Boizenburg, Lehre zum Industriekaufmann auf der Elbewerft, Studium der Betriebswirtschaft in Wismar; 1982-1985 Direktstudium am Literaturinstitut in Leipzig; seit 2008 Leitung der Ludwigsluster Lesebühne (LULEBÜ); erste Gedichte mit 16; später auch Kurzprosa und Essays, 1992 Gedichtband Elbniederung bei Boizenburg; Veröffentlichungen u. a. in Zeitschriften und Anthologien.

      Heft 23,

    • Wolff, Maria:

      geb. 1997 in Bergen auf Rügen, lebt im Ostseebad Binz; Schülerin des Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasiums in Bergen.

      Heft 35, Heft 37,

    • Wolff, Anna:

      geb. 1990 in Neubrandenburg, Gymnasiastin in Rostock; St. Nikolaikirche Grevesmühlen (2008): Ausstellung eigener Gedichte in Bildern von Nora Roloff sowie Vertonung der Texte durch Annerose Lessing, 2009 Abitur in Rostock und Lyrikmeisterin des Landes MV.

      Heft 21, Heft 23,

    • Witt, Silvio:

      geb. 1978 in Neustrelitz, Kindheit und Jugend in Groß Nemerow, Ausbildung bei der Sparkasse Mecklenburg-Stelitz in Neustrelitz, Studium "internationales Handelsmanagement" in Worms und Budapest (Diplom), arbeitet als Journalist in Demmin und lebt in Neubrandenburg. 3. Preis bei der Lyrikmeisternschaft für Mecklenburg-Vorpommern, 2008.

      Heft 21,

    • Winkler, Ron:

      geb. 1973, lebt in Berlin und Jena; publizierte bisher Morphosen. Texte (edition sisyphos, Köln 2002) und vielleicht ins Denkmal gesetzt. Gedichte (parasitenpresse, Köln 2002); verschiedene Stipendien, darunter 2003 durch die Stiftung Kulturfonds für einen Aufenthalt im Künstlerhaus Lukas, Ahrenshoop.

      Heft 12,

    • Wilß, Gerda:

      geb. 1941 in Pommern, Ausbildung zur Sängerin in Weimar, Engagements an verschiedenen Theatern, Veröffentlichungen in Zeitschriften und Anthologien, v. a. Lyrik, lebt als Rentnerin in Zempin (auf Usedom).

      Heft 14,

    • Willumsen, Dorit:

      geb. 1940 in Kopenhagen, veröffentlicht seit 1965 Gedichte, Dramen, Kurzgeschichten und Romane, erhielt 1981 den Großen Preis für Literatur der Dänischen Akademie und 1997 für Bang den Literaturpreis des Nordischen Rates; Veröffentlichungen in Deutschland Bang (Kiepenhauer Verlag, 1998).

      Heft 2,

    • Wichert, Nele:

      geb. 1983 in Rostock, studiert Saxophon an der Hochschule für Musik und Theater. Dreifache Lyrikmeisterin Mecklenburg-Vorpommerns: 2005, 2002, 2001.

      Heft 8, Heft 9, Heft 10, Heft 15, Sonderheft 2,

    • Wenzel, Anke:

      geb. 1982 in Halle/Saale und in Parchim aufgewachsen, dort Lehre als Buchhändlerin, Studium der Journalistik in Leipzig; mehrere Hörspiele, Gedichte und das Kinderbuch Die grüne Zeit (2005), zzt. Direktstudium am Deutschen Literaturinstitut Leipzig.

      Heft 15, Heft 16,

    • Wencel, Wojciech:

      Heft 7,

    • Weiß, Norbert:

      geb. 1949 in Dresden, lebt dort als Lyriker, Erzähler und Herausgeber, zuletzt erschienen die Gedichtsammlung Nahe Mohatsch (San Marco Handpresse Bordenau, 2008) und Der Weiße Hirsch in Dresden (Bebra Verlag Berlin, 2010).

      Heft 25,

    • Weiss, Christian:

      geb. 1984 in Kühlungsborn, studiert derzeit in Kassel; Veröffentlichung in der Anthologie Klartext des Nordhessischen Autorenpreises.

      Heft 31,

    • Wawerzinek, Peter:

      geb. 1954 in Rostock unter dem Namen Peter Runkel; seit 1998 freier Schriftsteller, Regisseur und Hörspielautor, zurzeit Stadtschreiber in Magdeburg; erhielt für sein Werk mehrere Auszeichnungen, unter anderem 2010 den Ingeborg-Bachmann-Preis und den gleichnamigen Publikumspreis; letzte Veröffentlichung Ich Dylan Ich (Wien: Verlag Wortreich, 2015), Bin ein Schreiberling (Berlin: Transit Verlag 2017).

      Heft 35, Heft 38,

    • Voß-Scharfenberg, Sonja:

      geb. 1957 in Schwerin, Absolventin des Instituts für Literatur in Leipzig, Mitglied im VS, lebt in Schwerin; jüngstes Buch: Max und Moritz im neuen Deutschland. Eine Adaption (Schwerin: Wieden Verlag, 2013); Neue Farm der alten Tiere. Ein Märchen (Wiederauflage v. 1994; Wieden, 2014).

      Heft 12, Heft 19, Heft 23, Heft 25, Heft 28, Heft 33, Sonderheft 3, Sonderheft 4, Sonderheft 5,

    • Albrecht, Daniela:

      geb. 1982, Studium der Bibliotheks- und Informationswissenschaft in Leipzig und der Erziehungswissenschaft in Rostock, seit 2012 als Bibliothekarin tätig.

      Heft 36, Heft 37,

    • Stackebrandt, Ulla:

      geb. 1939 in Brandenburg, Studium an der PH Potsdam, Lehrerin für Biologie und Chemie in Seelow, 1974 Promotion, seit 1982 Ausbildung von Studenten und Referenden in Güstrow, heute Rentnerin, Veröffentlichung zuletzt in von wegen schreiben (Anthologie der Schreibkurse des Literaturhauses Rostock, 2011).

      Heft 37,

    • Volkmann, Katrin:

      geb. 1964 in Greifswald, berufliche Stationen: Heizerin (Rostock), Rechtsanwaltsfachangestellte (Frankfurt/M.), Redakteurin (Neubrandenburg), seit 2000 u. a. freie Werbetexterin; lebt zur Zeit in Palma auf Mallorca; Veröffentlichungen: Beziehungswaise Frau. Protokolle nach Trennungen (2004).

      Heft 25, Sonderheft 4,

    • Urban, Roland:

      geb. 1956 in Rostock im Krankenhaus gegenüber der Brauerei. Geburtsname Jaffke. Abitur und Studium in Rostock. Lebt in Berlin.

      Heft 21, Heft 27, Heft 33, Heft 35, Heft 37, Heft 40, Sonderheft 6,

    • Trapp, Nicole:

      geb. 1980 in Grevesmühlen, Medizinstudentin, lebt zurzeit in Dresden.

      Heft 10, Sonderheft 2,

    • Tolstaja, Natalija:

      Enkelin Alexej Tolstojs, lebt und arbeitet in St. Petersburg, Dozentin am Lehrstuhl für Skandinavische Philologie, Übersetzungen ihrer Erzählungen ins Deutsche bisher nur in Arbeiten Greifswalder Studierender; Veröffentlichung (mit ihrer Schwester Tatjana Tolstaja): Dvoe. Moskva (2001).

      Heft 11,

    • Thiers, Peter:

      geb. 1991 in Rostock, studierte Dramaturgie in Leipzig, 2011 Schlaf.Störung (mehrfach ausgezeichneter Poetry-Film), 2013 Finale der deutschen Meisterschaft im Poetry-Slam; zzt. Dramaturg in Hamburg, Teilnehmer des POETENCAMPs MV 2017.

      Heft 22, Heft 27, Heft 39,

    • Thiering, Jörg:

      geb. 1943 in Rom (Mecklenburg), verheiratet, eine Tochter, ab 1961 Studium der Pädagogik (Germanistik/Sport) in Rostock, ab 1990 Studium der Sozialpädagogik in Rostock, Berufsschullehrer, Jugendamtsleiter, stellv. Realschulleiter, seit 2008 im Ruhestand.

      Heft 32, Heft 33, Sonderheft 9,

    • Teschke, Holger:

      geb. 1958 in Bergen/Rügen, 1976/82 Berufsausbildung und Arbeit als Schiffsmaschinist, 1982/85 Studium der Schauspielregie und -dramaturgie in Berlin; lebt als Autor, Regisseur, Dramaturg und Übersetzer in Massachusetts (USA) und Berlin.

      Heft 8, Heft 9, Heft 14,

    • Teller, Holm:

      geb. 1959. Aufgewachsen in Döbeln/Sachsen. Seit 1979 in Mecklenburg. Studium der Pädagogik (Deutsch/Englisch) in Rostock, postgradual in Germanistik. Nach politischem Systemwechsel 15 Jahre Lehrer. Eigene Kündigung, arbeitslos, Praktika.

      Heft 25,

    • Szuber, Janusz:

      Heft 7,

    • Sqar:

      geb. in Sachsen, ehem. Student der Chemie und Theologie, Tellerwäscher und Bauarbeiter unter anderem; lebt in Rostock. www.sqar.net

      Heft 17,

    • Stüwe, Jens:

      geboren und aufgewachsen in Mecklenburg, Kranken- und Gesundheitspfleger seit 1999, Studium der Philosophie und Soziologie 2009 in Basel (CH); lebt in Berlin; Freund ausgedehnter und kurzer Reisen; die Jürnjakob Swehns unserer Tage sind der liebste Gegenstand seines Schreibens.

      Heft 35,

    • Stojanova, Irena:

      geb. 1967 in Sofia, Studium der Germanistik, Slawistik und Nordistik in Sofia, Hamburg und Rostock, lebt als freie Publizistin in Hamburg, Veröffentlichung der Gedichte im Hamburger Ziegel (Döling und Galitz Verlag, Hamburg 1996).

      Heft 4, Heft 5, Heft 8,

    • Steinke, Kay:

      geb. 1983, studierte »Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus« an der Universität Hildesheim, arbeitet für die Ostseezeitung; Mitherausgeber der Streifzüge durch deutsch-jüdische Berliner Vergangenheiten sowie Der heilige Klaus. Literatur zwischen Kult-Marketing und Street-Art (beide Edition Paechterhaus).

      Heft 28,

    • Stein, "Locke":

      geb. 1976 in Einbeck, Schulausbildung wegen Drogenmissbrauchs abgebrochen; seit 2001 zur Verbüßung einer Freiheitsstrafe von 6 Jahren in der JVA Bützow; 2002 Hauptschulabschluss in der JVA, 2004 soll die Prüfung zum Realschulabschluss abgelegt werden.

      Heft 13,

    • Stefko, Jolanta:

      Heft 7,

    • Sroka, Adrian:

      geb. 1979 in Szczecin, Absolvent der Universität Szczecin (Magister der Polnischen Philologie), Chefredakteur der Internet-Zeitschrift Przemytnik, Koautor des Gedichtsbands Nabrzeze poetow (Dichter-Ufer), Szczecin 2003.

      Heft 14,

    • Spehr, Matthias:

      geb. 1960 in Rostock, seit 1997 Leiter der Videowerkstatt am Institut für neue Medien Rostock, lebt in Stülow (bei Doberan), Veröffentlichung: das Abecedarium Ablehnung bedarf Charakterstärke im Charlatan.

      Heft 14,

    • Sommerfeld-Lethen, Caroline:

      geb. 1975 in Lübeck, Dr. phil., Studium der Philosophie und Germanistik; Lehrbeauftragte am Institut für Philosophie der Universität Rostock, ihre Promotionsschrift Warum moralisch sein? Kants moralistische Ethik erscheint 2004 im Alber-Verlag.

      Sonderheft 3,

    • Skepenat, Marion:

      geb. 1962 in Wolgast, Masterabschluss der Osteopathie, lebt in der Nähe von Güstrow, Veröffentlichungen seit 2005, 2016 Preisträgerin beim Literaturpreis MV, 2017 Stipendiatin des Künstlerhauses Lukas

      Heft 31, Heft 37, Heft 38, Heft 39, Heft 40, Sonderheft 5,

    • Spitzner, Dietmar:

      geb. 1950 in Hainichen/Sachsen, lebt seit 1976 in Kühlungsborn, verschiedene Studienrichtungen, Ingenieurpädagoge, Diplomwirtschaftler, Lehrer beim VdK (Konsum) in Kühlungsborn (Erwachsenenqualifizierung), zuletzt tätig als Verwaltungsangestellter in der Stadt Kühlungsborn bis 2015, letzte Veröffentlichungen in Bibliothek deutschsprachiger Gedichte (Lorbeer-Verlag).

      Heft 37, Heft 38,

    • Severin-Iben, Wolfgang:

      geb. 1949 in Bützow, von 1964-1982 u. a. Boxtrainer, Lumpensammler, Eisenbahner und Friedhofsgärtner, 1979-1980 politische Haft in Bützow, seit 1983 als Maler und Autor lebend, 2003 Preisträger des von der Nationalbibliothek des deutschsprachigen Gedichtes in München-Gräfeling ausgelobten Lyrik-Wettbewerbs.

      Heft 13,

    • Seppälä, Juha:

      geb. 1956, 1986 literarisches Debüt als Romancier, veröffentlichte zahlreiche Romane, Kurzprosa und Essays.

      Heft 9,

    • Sebert, Ulrike:

      geb. 1969 in Erfurt, arbeitet als Psychologin und Autorin, lebt seit 2009 in Stralsund, seit 2009 Mitglied der lesebühnetEXTRAbatt Stralsund, letzte Veröffentlichung: Ostsee-Gedicht im Kalender Literarische Ostsee (Berlin: ebersbach&simon, 2017).

      Heft 26, Heft 39, Heft 40,

    • Schwarzer, Winfried:

      geb. 1935 in einem böhmischen Dorf, ABF in Halle, Studium an der TH Dresden, bis 1990 in der Baustoffindustrie tätig; Veröffentlichung in: Beziehungsweise Schreiben. Geschichten aus dem Kuhtor (BS-Verlag, Rostock 2003).

      Sonderheft 3,

    • Schwarz, Annette:

      geb. 1964 in Güstrow, Studium der Betriebswirtschaft, wohnt in Schleswig-Holstein. Förderpreise des Schriftstellerverbandes Rostock und der Schleswig-Holsteinischen Landesregierung. Veröffentlichungen in Bella triste, Am Erker.

      Heft 15,

    • Schümann, Matthias:

      Heft 5,

    • Schumann, Renata:

      (1934 - 2012), geb. 1934 in Hindenburg (Zabrze)/Oberschlesien, Studium der Polonistik, Promotion am Germanistischen Institut in Breslau/Wroclaw, lehrte polnische und deutsche Literatur; lebte seit 1983 in der Bundesrepublik, seit 2000 in Bad Doberan; freie Autorin, Veröffentlichungen: Zwischen den Mahlsteinen der Geschichte. Oberschlesien im Zeitenwandel (Senfkorn, Görlitz/St. Annaberg 2002).

      Heft 9, Heft 12, Heft 19,

    • Schulze, Eberhard:

      geb. 1951 in Hannover, aufgewachsen im Kreis Neubrandenburg, seit 1978 nach Fernstudium Diplomkulturwissenschaftler, lebt in Neubrandenburg.

      Heft 26,

    • Schuemmer, Silke Andrea:

      geb. 1973 in Aachen, dort 1992/2001 Studium der Kunstgeschichte und Germanistik, 2003 Promotion; zahlreiche Auszeichnungen, Veröffentlichung: Remas Haus. Roman (Kookbooks, Idstein 2004).

      Heft 14,

    • Schreyer, Paul:

      geb. 1977 in Rostock, Autor und freier Journalist, publiziert seit etwa 2006 Bücher und Artikel, u.a. über 9/11 oder den Krieg in der Ukraine, letzte Veröffentlichung: Wer regiert das Geld? - Banken, Demokratie und Täuschung (Frankfurt am Main: Westend Verlag, 2016)

      Heft 40,

    • Schreyer, Wolfgang:

      (1927 - 2017), geb. 1927 in Magdeburg, gelernter Drogist, seit 1952 Autor zahlreicher Romane, Hörspiele und Drehbücher; lebte seit 1973 in Ahrenshoop.

      Heft 10, Heft 29, Heft 31, Heft 33, Heft 40,

    • Schönbeck, Sebastian:

      geb. 1985 in Wismar, lebt seit 2004 in Berlin; mehrmalige Teilnahme am Poetenseminar des Literaturhauses Rostock. Seit 2006 Studium der Kulturwissenschaften an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt/O. Von 2007 bis 2008 Auslandsaufenthalt in Nizza; Veröffentlichungen in Tageszeitungen und Literaturzeitschriften.

      Heft 14, Heft 18, Heft 22,

    • Martinköwitz, Sebastian:

      geb. 1996 in Wolfen, seit 2015 Studium der Mathematik und Informatik bzw. Theoretischen Physik in Greifswald, seit 2016 regelmäßige Teilnahme an Poetry Slams und Lesebühnen.

      Heft 41,

    • Schmitt-Kilb, Christian:

      geb. 1967 in Altenkirchen/Westerwald, lebt seit vier Jahren in Rostock und unterrichtet britische Literatur an der Universität Rostock.

      Heft 14,

    • Schmidt-Macon, Klaus F.:

      Sonderheft 2,

    • Schlott, Jutta:

      geb. 1941 in Kolberg, heute Kolobrzeg/Polen, Studium der Germanistik und Slawistik in Güstrow, seit 1979 freie Autorin in Schwerin, lebt seit 1993 in Cottbus; Veröffentlichung Roman & Juliane/Golondrina (Fischer-TB, 1998).

      Heft 5,

    • Schloen, Uwe:

      geb. 1958, 1984–87 Kunststudium in Hamburg, 1989 Gründung des Huck-Finn-Verlags, lebt auf Rügen, letzte Veröffentlichungen: Scheiße, bin ich gut! Ein Künstlerroman (Bremen: HuckFinn-Verlag, 2016), Flamingo-Bar (Bremen: Huck-Finn-Verlag, 2017).

      Heft 22, Heft 23, Heft 24, Heft 25, Heft 26, Heft 27, Heft 33, Heft 37, Heft 40, Heft 41, Sonderheft 6,

    • Schlegel, C.I:

      geb. 1971 in Nürnberg; studierte in Erlangen und München; lebte und arbeitete einige Jahre in Berlin; seit 2012 in Rostock.

      Heft 33, Heft 36, Heft 37,

    • Schieke, Jörg:

      geb. 1965 in Rostock, 1995-98 Studium am Deútschen Literaturinstitut in Leipzig; Lektor, Herausgeber; lebt als freier Autor in Leipzig; Veröffentlichung: Seemans Gesten. Lyrik und Kurzprosa (Druckhaus Galrev, Berlin 1998).

      Heft 13,

    • Peters, Silke:

      geb. 1967 in Rostock, Lehrerin, Luftbildinterpretin, Mitarbeit bei Naturschutzprojekten, studiert Philosophie und lebt in Stralsund, veröffentlicht Gedicht seit 2000, einige Projekte, Preise und Kollaborationen, zuletzt erschienen Kirkeeffekt (Greifswald: freiraum-verlag, 2016)

      Heft 6, Heft 7, Heft 22, Heft 26, Heft 38, Sonderheft 2, Sonderheft 9,

    • Perlet, Gisela:

      1942-2010; geb. in Magdeburg, lebte als Übersetzerin und Autorin in Rostock, für ihr Werk wurde sie von der dänischen Königin zur Ritterin des Danneborg-Ordens geschlagen; 1998 Hans-Christian-Andersen-Preis, 2001 Bundesverdienstkreuz.

      Heft 27,

    • Pätzold, Thomas:

      geb. 1962 in Weimar, Studium der Anglistik und Germanistik in Rostock, lebt dort als Texter und Projektleiter.

      Heft 11, Heft 20, Heft 33,

    • Pätzold, Dietrich:

      Heft 10,

    • Papenfuß, Bert:

      geb. 1956 in Reuterstadt Stavenhagen, Elektronikfacharbeiter, seit 1980 freischaffender Schriftsteller, Mitherausgeber kulturpolitischer Zeitschriften, zahlreiche Veröffentlichungen, u.a. Hetze (Janus Press), Haarbogensturz (BasisDruck).

      Heft 9,

    • Otto, Ursula:

      geb. 1944 in Posen, studierte 1969-72 Ökonomie, leitete wissenschaftlich-technische Informationsstellen in Neubrandenburg und Rostock, 1992-2000 Angestellte des Ministeriums für Landwirtschaft M-V; Veröffentlichung: Hinterblieben. Eine Erzählung (Ingo-Koch-Verlag, Rostock 2003).

      Heft 28, Sonderheft 3, Sonderheft 6,

    • Nugent, Thomas:

      Sonderheft 2,

    • Nioduschewski, Anja:

      geb. 1971 in Sondershausen/Thüringen, lebt in Berlin, 1999 Förderpreis zum Leonce-und-Lena-Preis, 2000/01 Redakteurin von Theater der Zeit, seit 2001 freie Dramaturgin.

      Heft 14,

    • Nikulski, Johanna:

      geb. 1968 in Ribnitz-Damgarten, Zahntechnikerin, lebt in Greifswald.

      Heft 8, Sonderheft 2,

    • Nieszery, Barbara:

      geb. 1954 in Italien, seit 1980 in Deutschland, lebt in einem kleinen Dorf bei Bützow, 6 Jahre Pathologie und Gerichtsmedizin, 9 Jahre leitende Anstaltsärztin im Justizvollzug, inzwischen eigene Praxis für Allgemeinmedizin, verheiratet, ein Sohn; Veröffentlichungen: Zimmer mit Aussicht.

      Heft 8, Heft 13, Heft 16, Heft 17, Heft 19, Heft 20, Heft 22, Sonderheft 2, Sonderheft 6,

    • Niemtz, Roswitha:

      geb. 1943 in der Nähe von Danzig, war Leiterin einer Verkaufsstelle für Fleisch- und Wurstwaren in Brandenburg, lebt heute als Rentnerin auf der Insel Usedom.

      Heft 25,

    • Neumann, Peter:

      geb. 1987 in Neubrandenburg, Studium der Philosophie, Politik und Wirtschaft in Jena und Kopenhagen, lebt in Weimar, zurzeit wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Jena; Veröffentlichungen: Gedichtband Schonung (2009), 2014 geheuer (Gedichtbände); lebt zzt. in Weimar; Teilnehmer des POETENCAMPs MV 2017.

      Heft 30, Heft 39,

    • Mundt, Wolfgang:

      (1959 - 2015), geb. 1959 in Rostock, Studium der Philosophie; Dramaturg und Publizist; Veröffentlichungen: »Iß man, erzähl’ man!« Erzählungen des Herbert Göldnitz (Rostock 2002).

      Heft 1, Heft 5, Heft 13, Heft 20, Heft 25, Heft 27, Sonderheft 5, Sonderheft 6,

    • Müller-Wieland, Birgit:

      geb. 1962 in Schwanenstadt/Österreich, Studium der Germanistik und Psychologie in Salzburg; Promotion über Peter Weiss; veröffentlicht z. B. ihr Prosaband Die Farbensucherin (Haymon Verlag Salzburg 1997).

      Heft 6,

    • Müller, Ramona:

      geb. 1962 in Leipzig, Diplomagraringenierin, lebt seit 1988 bei Barth, Veröffentlichungen in den Anthologien Schillernde Verse (2003) und Rostocker Auslese (2005).

      Sonderheft 4,

    • Müller, Olaf:

      geb. 1962 in Leipzig, vier Semester Theologiestudium, Direktstudium am Institut für Literatur „J. R. Becher“; letztes Buch: Schlesisches Wetter. Roman (Berlin Verlag, 2003).

      Heft 4, Heft 10, Heft 11, Sonderheft 2,

    • Mitchell, David:

      Heft 14,

    • Michelsen, Danny:

      geb. 1988 in Rostock, besucht das Gymnasium in Sanitz; Bücher: Das Regierungssystem der USA und seine Legitimationsprobleme und Der Einfluss der freudschen Traumdeutung auf die literarische Wiener Moderne (beide: Grin-Verlag, 2007); Publikationen in Anthologien und im Internet.

      Heft 20,

    • Meyer, Titus:

      geb. 1986 in Berlin; Studium der Germanistik und Skandinavistik in Greifswald; Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften wie außer.dem, randnummer und hochroth; lebt zurzeit in Berlin.

      Heft 34,

    • Richter, Bernd:

      geb. in Sachsen, ehem. Student der Chemie und Theologie, Tellerwäscher und Bauarbeiter unter anderem; lebt in Rostock.

      Heft 10,

    • Richter, Armin:

      1941-2005, Dr. med., geboren in Chemnitz, Medizin-Studium in Bukarest und Rostock, arbeitete ab 1965 als Neurologe, Psychiater und Psychotherapeut vor allem in Sternberg.

      Heft 3, Heft 5, Heft 7, Heft 10, Heft 16, Sonderheft 2,

    • Hey, Armin:

      geb. 1963 in Rotenburg/Hannover, Studium der Philosophie und Psychologie in Lüneburg
      und Berlin, 1992–2016 Landwirt in Lutheran bei Lübz, in den Wintern Literaturseminare in
      Wolfenbüttel und Rendsburg, seit 2014 Arbeit an einem umfangreichen Roman, Veröffentlichung
      Ssabiihn? (mountainstories.it, 2014).

      Sonderheft 9,

    • Richardt, Ronald:

      geb. 1980 in Rostock, studierter Germanist, Sozialwissenschaftler, Historiker und Philosoph sowie Geschäftsführer des Kornhauses Bad Doberan; Veröffentlichungen in Anthologien und Zeitschriften, zwei Preise bei Lyrikmeisterschaften in MV.

      Heft 10, Heft 17, Heft 27, Heft 28, Heft 30, Heft 31, Heft 34, Sonderheft 6, Sonderheft 7,

    • Richardt, Gerd:

      geb. 1953 in Bergen/Rügen, 10-klassige Oberschule in Binz, Lehre als Finanzkaufmann, Abitur an der VHS Rostock, Dipl.-Studium Germanistik/Anglistik Uni Rostock; Promotion über niederdeutsche Bühnenliteratur; 2000 bis 2012 Redakteur der Ostsee-Zeitung; jüngstes Buch: Was gibt es da zu lachen? (2011).

      Sonderheft 7,

    • Reis, Arno:

      geb. 1939 in Düsseldorf; studierte Germanistik, Philosophie, Theaterwissenschaft und Kunstgeschichte ohne Abschluss, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften mit Abschluss: Diplom-Volkswirt; geschäftsführender Gesellschafter einer Unternehmensberatung in Wiesbaden und Rostock, jetzt: Denkfabrik Arno Reis ThinkTank im Elmenhorst.

      Heft 32, Heft 33, Heft 37,

    • Reinecke, Dorothea:

      geb. 1973, Studium der Soziologie und Sprachen an mehreren Universitäten in Deutschland; lebt und arbeitet in Güstrow; Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften (u. a. Krautgarten, Dichtungsring), Tageszeitungen etc., letzte Veröffentlichung 2017 in Signum (Lyrik), seit 2009 Mitglied der GEDOK (Sparte Literatur).

      Heft 31, Heft 34, Heft 36, Heft 38,

    • Reinecke, Bertram:

      geb. 1974 in Güstrow, Studium in Greifswald und am DLL, lebt als Verleger, Essayist und Autor in Leipzig; letzte Veröffentlichung Gedichtband Sleutel voor de hoogduitsche Spraakkunst als roughbook 19 (Solothurn: roughbooks, 2012), Gleitsichtwochen. Gedichte (Loschwitz: Edition BuchHaus, 2014).

      Heft 22, Heft 28, Heft 30, Heft 33, Heft 38, Sonderheft 9,

    • Reimer, Lore:

      geb. 1976 in Rostock, Biologin, Musikerin, Schreiberin; zur Zeit durch ein Stipendium beschäftigt im Bereich Neurobiologie.

      Heft 22,

    • Redlin, Rolf:

      geb. 1958 in Hamburg, naturwissenschaftliches Studium, Veröffentlichung mehrerer Sachbücher, u. a. fünf Motorradbücher. 2009 erschien sein erster Roman Bodycheck, dessen Handlung in Mecklenburg angesiedelt ist. Es folgten Bullenbeißer (2010) und Bärensommer (2011). Redlin lebt in Hamburg und Nordwestmecklenburg. Er ist in der Medizintechnik tätig.

      Heft 30, Sonderheft 6,

    • Rakow, Christian:

      geb. 1976 in Rostock, studierte Literatur und Philosophie in Rostock, Sheffield und Berlin; zzt. arbeitet er als Dramaturg und freier Autor in Berlin.

      Heft 3, Heft 5, Heft 7, Heft 12,

    • Raderschall, Regina:

      geb. 1956 in Berlin, Magisterstudium: Germanistik/Publizistik; Dozentin für Deutsch als Fremdsprache in Athen, pädagogische Mitarbeiterin im Christlichen Jugenddorfwerk Berlin; seit 1996 in Neubrandenburg; jüngstes Buch: Caput mortuum und andere Desaster. Neun böse Geschichten (Rieps: Magma Verlag GbR, 2012); 2016 Autorenpatin für das Bundesprojekt des Friedrich-Bödecker-Kreis e. V.

      Heft 14, Heft 19, Heft 20, Heft 32, Heft 39,

    • Schultz, Juliane:

      geb. 1978, wohnt in Hohenfelde, Studium der Kunstgeschichte und der bildenden Kunst; schreibt den Blog www.ichform.blogspot.de; bisher noch keine Veröffentlichungen in Zeitswchriften, oder Verlagen.

      Heft 39,

    • Raasch, Bettina:

      geb. 1960 in Wittenburg, Abitur 1979, Ausbildung zur Bibliothekarin im Fernstudium, geschieden, zwei Söhne; Bibliothekarin der Stadtbibliothek Rostock.

      Sonderheft 5,

    • Preiwuß, Kerstin:

      geb. 1980 in Lübz, studierte Germanistik, Philosophie und Psychologie in Leipzig, arbeitet zur Zeit an ihrer Promotion und studiert am Deutschen Literaturinstitut Leipzig; Nachricht von neuen Sternen. Gedichte (2006).

      Heft 12, Heft 14, Heft 15, Heft 19, Heft 25, Sonderheft 3, Sonderheft 4,

    • Preckwitz, Boris:

      geb. 1968 in Hannover, Studium der Germanistik, Philosophie und Politik in Göttingen und Hamburg; Gründer und Mitveranstalter der Poetry Slams in Hamburg, Sieger des Berliner Open Mike 1998, lebt seit 2000 in Berlin und arbeitet im Marketing einer Medienfirma.

      Heft 8, Heft 9,

    • Pöthke, Kathrin:

      geb. 1969 auf Rügen, zu Hause in Stralsund; private Veröffentlichungen sowie im Kalender Volkmar Herre (2012).

      Heft 34, Heft 37, Heft 38,

    • Pompe, Hagen:

      geb. 1972, lebt und arbeitet in Neubrandenburg. Die abgedruckten Gedichte sind Erstveröffentlichungen.

      Heft 18,

    • Pohl, Kai:

      geb. 1964 in Wittenburg/Mecklenburg, lebt als Autor und Künstler in Berlin; seit 2013 Redakteur der Fusionszeitschrift Abwärts!; seit 2014 Herausgeber der Prenzlauer Berg Collection; Redakteur (Abwärts!) und Autor (zuletzt: Staatenlose Insekten, Cut-Ups und Gedichte, Berlin: Quiqueg Verlag, 2016; Penfields Traum. Gedichte und Montagen, Frankfurt a. M.; Gutleut Verlag, 2016).

      Heft 28, Heft 32, Heft 33, Heft 35, Heft 38,

    • Poetzsch, Lisa:

      Lyrikerin, Teilnehmerin an der Rostocker Lyriknacht 2005, lebt in Graal-Müritz.

      Heft 15,

    • Podsialno, Jacek:

      Heft 7,

    • Bauske, Claudia:

      geb. 1959, freiberuflich als Dipl. Päd./Sozialtherapeutin tätig, wohnt in Mechelsdorf bei Kühlungsborn; letzte Veröffentlichung: Der kleine Philosoph (2010).

      Heft 30, Heft 31,

    • Scharf, Kurt:

      geb. 1954, lebt in Wolgast, 1. Literatur-Stipendiat des Schleswig-Holstein-Hauses Rostock, Veröffentlichungen u. a. Zugegen. Lyrik und Prosa aus der Zeit (Rostock: edition m, 2006).

      Heft 2, Heft 4, Heft 6, Heft 7, Heft 10, Heft 11, Heft 13, Heft 15, Heft 16, Heft 19, Heft 20, Heft 27, Heft 28, Heft 34, Heft 35, Heft 36, Heft 37, Heft 40, Heft 41, Sonderheft 2, Sonderheft 3, Sonderheft 4, Sonderheft 6,

    • Schäning, Andreas:

      1966–2001, lebte in Stralsund, gelernter Baumaschinist; letztes Buch: in so fern. Gedichte, Bergen (2000).

      Heft 1, Heft 7, Sonderheft 2,

    • Schacht, Ulrich:

      geb. 1951 in Stollberg, aufgewachsen in Wismar, Theologiestudium, 1973 Verurteilung zu 7 Jahren Freiheitsentzug wegen "staatsfeindlicher Hetze", 1976 Entlassung in die BRD, Studium der Politik und Philosophie, Redakteur; seit 1998 freier Autor in Schweden; Veröffentlichung: Verrat. Die Welt hat sich gedreht (Transit, 2001).

      Heft 10, Heft 11,

    • Säverin, Barbara:

      geb. 1940 in Wismar, Dipl.-Chemikerin, Dr. rer. nat., lebt in Rostock; Veröffentlichung in: Beziehungsweise Schreiben. Geschichten aus dem Kuhtor (BS-Verlag, Rostock 2003).

      Sonderheft 3, Sonderheft 5,

    • Sasse, Madlen:

      geb. 1984 in Rostock, staatlich geprüfte Sozialassistentin, studiert Soziale Arbeit an der FH Neubrandenburg, zzt. Diplomandin, 2002-2008 freie Autorin der Ostsee-Zeitung, vorwiegend journalistische Veröffentlichungen.

      Heft 15, Heft 17, Heft 22, Sonderheft 4,

    • Sasinowski, Alan:

      geb. 1983, Student der Polnischen Philologie an der Universität Szczecin; Veröffentlichungen in Ha!art und in den Stettiner Zeitschriften Pogranicza, Artefakt und Fo:pa.

      Heft 14,

    • Sartow, Arne:

      geb. 1972 in Grevesmühlen, Student, lebt in Rostock.

      Heft 4,

    • Salzmann, Wiebke:

      geb. 1964 in Mönchengladbach, studierte Physik in Braunschweig, lebt seit 1995 in Mecklenburg; mehrere Veröffentlichungen in Zeitschriften und Anthologien.

      Heft 9,

    • Sailer, Johanna:

      geb. 1986 in Ost-Berlin und aufgewachsen in Zempin (Usedom), Studium der Germanistik und Philosophie an der TU Dresden sowie »Kultur und Technik« an der TU Berlin, Teilnehmerin am POETENCAMP des Literaturhauses Rostock 2015, Gewinnerin des dritten Publikumspreises beim Literaturpreis Mecklenburg-Vorpommern 2016.

      Heft 35, Heft 36, Heft 38,

    • Weider, Carola:

      geb. 1967 in Berlin (Ost), im Anschluss an die Ausbildung zur Krankenschwester Arbeit in verschiedenen Krankenhäusern der Stadt, von 2008 bis 2013 Studentin am Deutschen Literaturinstitut der Universität Leipzig. Lebt seit Januar 2015 in Greifswald.

      Heft 36, Heft 39,

    • Saeger, Uwe:

      geb. 1948 in Ueckermünde, Studium in Greifswald, Lehrer bis 1976, seitdem freier Autor zahlreicher Romane, Drehbücher, Dramen und Gedichte; 1987 Ingeborg-Bachmann-Preis, 1993 Adolf-Grimme-Preis, 1996 Kulturpreis des Landes MV; jüngstes Buch: Faust junior. Roman (Greifswald: freiraum-verlag, 2014).

      Heft 1, Heft 2, Heft 3, Heft 4, Heft 5, Heft 18, Heft 21, Heft 24, Heft 27, Heft 29, Heft 32, Heft 34, Sonderheft 5,

    • Runge, Gregor:

      geb. 1981 in Neubrandenburg, Abitur, Zivildienst, seit 2001 Studium am Deutschen Literaturinstitut Leipzig; Veröffentlichungen in Anthologien Antigones Bruder des MDR-Literaturwettbewerbs (Faber & Faber, 2003) und Tippgemeinschaft des Deutschen Literaturinstituts sowie in der Literaturzeitschrift BELLA TRISTE.

      Heft 12,

    • Ruchhöft, Torsten:

      geb. 1963 in Rostock, dort auch Studium der Fächer Deutsch und Geschichte, Lehrer an einer Rostocker Gesamtschule.

      Heft 7, Sonderheft 3,

    • Rothe, Matthias:

      geb. 1966 in Rostock, Studium der Germanistik und Anglistik in Rostock und Hamburg, lebt zzt. in Hamburg.

      Heft 6,

    • Roth, Andine:

      geb. 1991 in Neubrandenburg, wohnhaft in Ueckermünde, macht zur Zeit ein freiwilliges kulturelles Jahr in der Kreismusikschule Uecker-Randow, welche sie seit der ersten Klasse besucht, da die Musik eine zentrale Rolle in ihrem Leben spielt, wird sich auch das bald beginnende Studium dahingehend orientieren.

      Heft 26,

    • Rost, Antje:

      geb. 1972 in Erfurt, studierte Biologie, Englisch, Darstellendes Spiel in Greifswald; lebt seit 2000 in London, bald an der englischen Westküste, unterrichtet Science an einer staatlichen Comprehensive School.

      Heft 11,

    • Rosov, Juri:

      geb. 1960 in Simferopol, Studium der Philologie, Gymnasiallehrer für Literatur, zahlreiche Veröffentlichungen in Zeitschriften, lebt seit 1997 in Rostock, zur Zeit Dramaturg im Jüdischen Theater Mechaje.

      Sonderheft 2,

    • Roloff, Marcus:

      geb. 1973 in Neubrandenburg, lebt in Frankfurt/M.; nach dem Lyrikband Gedächtnisformate (2006) erscheint im Herbst 2009 das Künstlerbuch dauerlandschaft – the lyrics im Frankfurter Gutleut Verlag. Stipendiat des Landes Brandenburg im Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf (2009); Veröffentlichungen in zahlreichen Zeitschriften.

      Heft 23,

    • Röhl, Anja Irina:

      geb. 1955 in Hamburg, Ausbildung zur Krankenschwester, Arbeit in der Reform-Psychatrie, Studium der Germanistik und Kunstpädagogik, Gründerin und Leiterin des Kunsthauses Lisa, Romandebüt 2013: Die Frau meines Vaters bei der edition nautilus, Texte: Essays, Lyrik, Geschichten, Arbeit an einem Buch über die transgenerationale Weitergabe von Nazi-Erziehung, regelmäßige Veröffentlichungen in der jungen welt / Feuilleton: www.anjaroehl.de

      Heft 13,

    • Richter, Christa:

      geb. 1992 in Rostock, Schülerin an einem Gymnasium; Veröffentlichung: Rabenballade auf www.gedichteforen.de.

      Heft 20,

    • Meyer, Klaus:

      geb. 1937, Kindheit in Mecklenburg und Norwegen, Lehrer für Deutsch und Englisch, drei Jahre Seefahrt, Redakteur; freiberuflicher Autor seit 1971, Veröffentlichung: Leine los für Jonas (2002, gemeinsam mit Ehefrau Piri).

      Heft 9,

    • Meyer, Jörg (ögyr):

      geb. 1964 in Kiel, freier Kulturjournalist; studierte Physik, Neuere Deutsche Literaturwissenschaft und Philosophie in Kiel, Greifswald und Rostock; Veröffentlichungen in mehreren Anthologien.

      Heft 35,

    • Mensch, Helene:

      geb. 1981 in Wismar, 2000-2006 Studium der Medizin in Rostock, lebt in Schwerin und ist Zahntechnikerin.

      Heft 6,

    • Matthies, Horst:

      geb.1939 in Radebeul, verheiratet, 2 Söhne, gelernter Bergmann, Dienst bei der Bereitschaftspolizei, danach Studium am Literaturinstitut »Johannes R. Becher« in Leipzig; seit 1970 freischaffender Autor; lebt seit 1980 in Hohen Viecheln am Schweriner See; veröffentlicht Hörspiele, Kinderbücher, Erzählungen und Texte für die Bühne; jüngstes Buch: Die kleine Fee Hinkeminkinke (Leipzig: leiv, 2014).

      Heft 32, Sonderheft 4,

    • Martens, Adriane:

      geb. 1970 in Wismar, technische Zeichnerin, lebt in Wismar. Erste Veröffentlichung.

      Heft 1,

    • Manteuffel, Gerhard:

      geb. 1949 in Heppenheim, Studium der Biologie in Darmstadt, Promotion 1979, arbeitet als Biologe in Dummerstorf, wohnt seit 1994 in Rostock.

      Heft 4,

    • Mantei, Volkmar:

      geb. 1965 in Heringsdorf, wohnhaft in Stralsund, nach der Schule Lehrling in der Bichhaltung der Diakonieanstalt Züssow, nach der Wende Abitur an der Abendschule, Gegenwärtige Tätigkeit: Kostensachbearbeiter, auch Kritiker für progressive Rockmusik, Jazz und Neue Klassik, verheiratet, drei Kinder.

      Heft 21,

    • Mäker, Friedhelm:

      geb. 1955 in Wismar; bisher erschienen die Lyrikbände Geübte Verdunklung, Palmage und Den Rosen rate ich Bosheit, Veröffentlichungen in Anthologien des In- und Auslands, lebt seit 1985 in Hamburg.

      Heft 12,

    • Lührs, Matthias:

      geb. 1962 in Barchfeld/Thüringen, Klempnermeister, lebt seit 2000 in Güstrow, praktizierender Psychologischer Berater; Veröffentlichung in: Beziehungsweise Schreiben. Geschichten aus dem Kuhtor (BS-Verlag, Rostock 2003).

      Sonderheft 5, Sonderheft 3,

    • Lübbe, Sven:

      geb. 1977, machte 1995 Abitur, danach folgten Grundwehrdienst und eine kaufmännische Lehre, seit 2001 wohnhaft in Rostock und Immatrikulation an der Uni Rostock, zur Zeit Student der Germanistik und Geschichte (M.A.), seit einigen Jahren im Kurs „Kreatives Schreiben“ im Literaturhaus aktiv.

      Heft 19, Heft 38,

    • Lippert, Jens:

      Heft 15,

    • Leven, Ronald:

      geb. 1933 in Kiel, Physikstudium in Greifswald, Promotion in Moskau, lehrte und forschte in Greifswald, Vilnius und Marburg, Prof. em., lebt in Niendorf bei Rostock; Veröffentlichung in: Beziehungsweise Schreiben. Geschichten aus dem Kuhtor (BS-Verlag, Rostock 2003).

      Heft 11, Heft 24, Sonderheft 3, Sonderheft 4, Sonderheft 5, Sonderheft 6,

    • Liermann, Bodo:

      geb. 1927 in Stettin, gelernter Kaufmann, im Krieg Flakhelfer und Soldat. Nach Kriegsende Arbeit als Kriegsgefangener in einem belgischen Bergwerk. Rückkehr als Flüchtling, Lehrerausbildung, Studium der Geographie. Schreibanfänge in den 60er Jahren; u.a. erschienen Italienisches Finale, Ein Jahr ist wie ein Tag, Michels Reise in die Welt, Tagebuch einer Ehe. Mitglied des Schriftstellerverbandes der DDR; wohnt in Anklam.

      Sonderheft 6,

    • Lethen, Helmut:

      geb. 1939, 1996 - 2004 Professor für Neueste deutsche Literatur im Institut für Germanistik an der Universität Rostock; letzte Veröffentlichung: Die Staatsräte. Elite im Dritten Reich: Gründgens, Furtwängler, Sauerbruch, Schmitt (Rowohlt, Berlin, 2018).

      Heft 1,

    • Lepadatu, Sabina:

      M.A.-Studium der Literatur- und Theaterwissenschaften, Geschichte und Psychologie, tätig als Rezensentin, Autorin und Leiterin des Künstlerischen Betriebsbüros des Theaters Vorpommern Greifswald.

      Heft 33, Heft 17, Sonderheft 5,

    • Lehmann, Heiko:

      geb. 1980 in Breddin, Brandenburg, studiert Germanistik und Philosophie in Greifswald; Radiofeatures, Hörspielproduktionen, Kulturarbeit; Redakteur der edition kunstleutekunst, Veröffentlichungen: durch da netziklopn. Lyrik (Greifswald 2003).

      Heft 13,

    • Lautenschläger, Heide-Marlis:

      geb.1941 in Neubrandenburg, Gartenbaulehre; 1974 Mitglied im Verband Bildender Künstler der DDR, Malerin, Grafikerin und Keramikerin; 1990-1998 Abgeordnete des Landtags MV; Veröffentlichung: Spinnweb. Bilder aus dem Leben der Lea E., Roman (federchen Verlag, Neubrandenburg 2001).

      Heft 13,

    • Langer, Jette:

      geb. 1977 in Berlin, lebt in Rostock, eine Tochter, Informations-und Telekommunikationssystem-Kauffrau, nahm an den PoetInnenseminaren M-V 2005/06 teil; Veröffentlichungen, u.a. Spitzendige Zweige. In: entwürfe. Zeitschrift für Literatur (Zürich 2006).

      Heft 16,

    • Lang, Katharina:

      geb. 1978, aufgewachsen in Neubrandenburg, lebt in Berlin. Ausbildung zur Kauffrau für Audiovisuelle Medien in Hamburg, anschließend Studium der Ethnologie und Volkswirtschaftslehre an der Freien Universität Berlin. Seit 2007 Referentin im Bereich Internationale Zusammenarbeit.

      Heft 36,

    • Langer, Jens:

      geb. 1939 in Rostock, Studium Evangelischer Theologie in Leipzig, Jena und Rostock, Tätigkeit als Pastor der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Mecklenburgs, seit 1989 als Dozent und Mitglied des ersten frei gewählten Akademischen Senats. Redakteur der Stadtgespräche und der Mecklenburgischen und Pommerschen Kirchenzeitung, Vorsitzender der Bürgerinitiative für eine solidarische Gesellschaft Rostock e. V.

      Heft 25,

    • Langen, Bruno:

      geb. 1960 in Rostock, lebt in Leipzig, diverse Tätigkeiten.

      Heft 3,

    • Landt, Jürgen:

      geb. 1957 in Loitz, übersiedelte 1983 nach Hamburg und lebt seit 1998 als freischaffender Autor (Prosa, Kurzprosa, Lyrik, Type-Art) in Greifswald; jüngstes Buch: Wir treffen uns noch (Greifswald: freiraum-verlag, 2017).

      Sonderheft 8, Heft 1, Heft 2, Heft 4, Heft 6, Heft 8, Heft 10, Heft 13, Heft 16, Heft 19, Heft 20, Heft 22, Heft 23, Heft 25, Heft 26, Heft 27, Heft 28, Heft 29, Heft 30, Heft 32, Heft 33, Heft 35, Heft 36, Heft 40, Sonderheft 2, Sonderheft 3, Sonderheft 5, Sonderheft 6, Sonderheft 8, Sonderheft 9,

    • Lampe, Gunther:

      geb. 1973, lebt als Heilerzieher in Stralsund, Lyrikmeister M-V 2006; Veröffentlichungen: Verliebt auf Hauseingangstreppen I und II (2008) und Eintagsfliege (2010).

      Heft 17, Heft 26,

    • Lambeck, Fabian:

      geb. 1977 in Rostock, Student der Sprachwissenschaft, Geschichte, Politik und Reisender.

      Heft 10, Heft 12,

    • Labahn, Anneliese:

      geb. 1935, Diplomjournalistin, seit 1995 Rentnerin, Publikationen in Anthologien und Zeitungen, lebt in Schönlage bei Schwerin.

      Heft 6, Heft 12,

    • Laatz, Ricky:

      geb. 1977, Student der Germanistik und Philosophie in Rostock, Mitautor und Mitarbeit bei verschiedenen Theaterprojekten, Theater am Ring, Volkstheater Rostock; lebt und schreibt in Rostock.

      Heft 11,

    • Kunze, Manuela:

      geb. 1976 in Rostock, Ausbildung und Arbeit als Heilpraktikerin in Berlin, 2005 Umzug nach Rostock und Studium der Germanistik und Öffentlichen Rechts, Arbeit in verschiedenen Bereichen der Öffentlichkeitsarbeit; Teilnahme an verschiedenen Prosawettbewerben, z.B. 2. Platz beim Prosawettbewerb der Universität Rostock.

      Heft 35,

    • Kunst, Thomas:

      geb. 1965 in Stralsund, Abitur, einige Semester Pädagogikstudium, seit 1987 Bibliotheksmitarbeiter, lebt in Leipzig; Veröffentlichung Martellis Untergewicht. Eine Leichtigkeit (Kowalke Verlag, 1998).

      Heft 5,

    • Kulesza, Norbert:

      Heft 7,

    • Kuhles, Rico:

      geb. 1977 in Greifswald, lebt seit 2005 in Rostock, schreibt seit 2003 Lyrik und Kurzprosa; publiziert unter dem Benutzertitel „Woitek“ auf www.gedichte.com.

      Heft 26,

    • Kudra, Jan:

      geb. 1980 in Rostock, studiert Mathematik und lebt in Rostock, Gewinner der Lyriknacht 2004.

      Heft 14,

    • Krüger, Jan Fabian:

      geb. 1976 in Rostock, Student der Betriebswirtschaftslehre und der Rechtswissenschaften, daneben freiberuflicher Übersetzer, lebt in Rostock.

      Sonderheft 3,

    • Krienke, Karen:

      geb. 1965 in Rostock, Dipl.-Agraringenieur für Versuchswesen, nach der Wende Studium an der Fermuni Hagen, Projektmanagerin an der Schweriner Musik- und Kunstschule Ataraxia; arbeitet seit 2006 im Bereich Öffentlichkeitsarbeit an der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg.

      Sonderheft 4,

    • Kratochvil, Jiri:

      geb. 1940 in Brno, Schriftsteller, Essayist, Dramatiker, Hörspiel-Autor; dt. erschienen Inmitten der Nacht Gesang (1996) und Unsterbliche Geschichte oder das Leben der Sonja Trotzkij-Sammler oder Karneval (2000); die abgedruckte, erstmals auf Deutsch vorliegende Geschichte entstammt dem Erzählband Má Iásko, Postmoderne (1994).

      Heft 12,

    • Köwitz, Jutta:

      geb. 1957 in Rehna/Mecklenburg; Studium der Chemie und Promotion in Rostock, bis 2002 in der Forschung, zur Zeit als Patentrechercheurin an der Universitätsbibliothek Rostock tätig.

      Heft 18, Heft 22, Heft 26, Sonderheft 4, Sonderheft 5,

    • Koß, Bert:

      geb. 1957 in Pößneck/Thüringen; aufgewachsen in Berlin; Studium der Theaterwissenschaft; Dramaturg am Puppentheater Neubrandenburg, Staatstheater Cottbus und Volkstheater Rostock; seit 1998 freiberuflicher Autor in Mecklenburg.

      Heft 8, Heft 9, Heft 13,

    • Kootz/Kapunkt, Anja:

      geb. 1977 in Waren/Müritz. Nach mehrjähriger Arbeits- und Studienaufenthalten in Berlin, New York und Paris lebt sie nun wieder in Mecklenburg und arbeitet als Übersetzerin französisch- und englischsprachiger Literatur. Da es aber ohne das Theater der Großstadt genauso wenig auszuhalten ist wie ohne Seen, Wälder und Graugänse, muss sie auch immer wieder in die Unruhe der Welt hinaus.

      Heft 30, Heft 33, Heft 34,

    • Kolbe, Uwe:

      geb. 1957 in Berlin, freier Autor und Übersetzer, lebt bei Tübingen und leitet dort das Studio Literatur und Theater, Veröffentlichungen Renegatentermine und Vineta (beide Suhrkamp Verlag, 1998).

      Heft 2,

    • Kögler, Johannes-Paul:

      geb. 1985 in Magdeburg; Soldat und Zeitschriftennomade, arbeitet in Hagenow, lebt in Hamburg, seit 2010 schriftstellerische Tätigkeit und Veröffentlichungen von Lyrik und Prosa, u. a. in Luftdurchlässig, Mondstaub und Ort der Augen.

      Heft 30,

    • Kluck, Oliver:

      geb. 1980 auf Rügen, nach einer Berufsausbildung studierte er in Rostock Ingenieurwissenschaften. 2006 folgte, mit dem Abbruch des ersten Studiums, sein Wechsel an die Universität Leipzig, wo er Prosa, Dramatik und neue Medien studierte. Er ist freier Schriftsteller, lebt und arbeitet in Berlin; zahlreiche Theaterstücke und Hörspiele; mehrere Auszeichnungen, u. a. 2010: Kleist-Förderpreis für junge Dramatiker.

      Heft 21, Heft 24, Heft 30, Heft 34, Heft 38,

    • Klavki:

      1972-2009, freier Schriftsteller, Literatur-, Philosophie- und Lateinstudium in Kiel und Rostock; Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften, zwei Hörbücher. Lippig leben ... und Sprachkrümel (assembleArt).

      Heft 13, Heft 15, Heft 21,

    • Kindermann, Uta:

      geb. 1977 in Rostock; studierte Regie an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt a. M.; seither Inszenierungen in Marburg, Hofheim, Rostock, Osnabrück, aktuell am kuenstlerhaus43 in Wiesbaden, freiberuflich tätig.

      Heft 2, Heft 3, Heft 12, Heft 26, Heft 40,

    • Kiesow, Christiane:

      studiert Deutsch und Philosophie in Greifswald; Lektorin für Griechischanthologien und Kinderbücher; im Vorstand der Pommerschen Literaturgesellschaft e. V.

      Heft 34,

    • Kieffer, Frauke:

      geb. 1966 in Rostock, Verwaltungsangestellte, belegt zurzeit ein Fernstudium an der Fachjournalistenschule Berlin, Veröffentlichungen: Anthologie Hören bewegt (2005).

      Heft 19, Heft 24, Sonderheft 4,

    • Katz, Daniel:

      geb. 1938 in Helsinki, Studium der Literaturwissenschaften, Tätigkeit als Tunnelbohrer und Sprengmeister in Israel, lebt als freier Autor in Helsinki; Veröffentlichungen in Deutschland Der Tod des Orvar Klein (Hinstorff Verlag, Rostock 1998, Neuauflage).

      Heft 1,

    • Karge, Wolf:

      geb. 1951 in Schwerin, Studium Archivwesen und Geschichte, Dr. phil., Tätigkeiten in Archiven und Museen, Geschäftsführer im Technischen Landesmuseum M-V, Veröffentlichungen zur regionalen und nordeuropäischen Kultur-, Kunst- und Sozialgeschichte.

      Sonderheft 2,

    • Kant, Hermann:

      (1926 - 2016), geb. 1926 in Hamburg, 1945-49 polnische Kriegsgefangenschaft, Student der Arbeiter- und Bauern-Fakultät in Greifswald, Germanistik-Studium, Autor zahlreicher Romane und Erzählungen, von 1978 bis 1989 Präsident des Schriftstellerverbandes der DDR, Roman: Kino (2005); lebte in der Nähe von Neustrelitz.

      Heft 19, Heft 20,

    • Kakoschke, Ines:

      geb. 1964 in Greifswald, lebt und arbeitet in Wolgast; Veröffentlichungen: Wolgast (2002), Wolgast - Leben mit dem Peenestrom (2004).

      Heft 15, Sonderheft 2, Sonderheft 4,

    • Jeschke, Mathias:

      geb. 1963 in Lüneburg, Studium der Evangelischen Theologie, lebt in Rostock, Lyrik- und Prosaveröffentlichungen in Anthologien, Zeitungen und Zeitschriften, 1998 Stipendium des Kultusministeriums Mecklenburg-Vorpommern.

      Heft 2, Heft 6,

    • Janz, Angelika:

      geb. 1952 in Düsseldorf, Studium der Germanistik, Kunstgeschichte und Philosophie in Essen und Bochum, bildende Künstlerin, Kunstpädagogin, zahlreiche Veröffentlichungen in allen literarischen Genres, Stipendien und Preise, lebt seit 1993 in Aschersleben/Vorpommern; Veröffentlichung: orten vernähte alphabetien (2002).

      Heft 24, Sonderheft 2, Sonderheft 4,

    • Jacob, Jörg:

      geb. 1964 in Glauchau, Ausbildung zum Polsterer, 1984 Umzug nach Rostock, 1989 nach Grimma, seit 1998 Studium am Deutschen Literaturinstitut Leipzig; Texte in Zeitungen, Zeitschriften und Anthologien, Teilnehmer am Sommerseminar für den hochbegabten schriftstellerischen Nachwuchs 2000 des Nordkolleg Rendsburg.

      Heft 8,

    • Jackszis, Johanna:

      geb. 1963 in Altdöbern (BRB), Sprachbehindertenpädagogin/Logopädin, seit 2001 Wahlheimat Barth.

      Sonderheft 4,

    • Ihde, Carlo:

      geb. 1986 in Schwerin, nach Abitur, Zivildienst und Theaterpraktikum, Studium der Germanistik und Philosophie und Sozialphilosophie in Rostock mit einem M.A.-Abschluss 2013; aktiv bei zahlreichen Literatur- und Comedybühnen, etwa der Humorwerkstatt, der Hauslese oder der Schweriner Lesebühne »Ministerium für Satz, Bau und Zeichen«.

      Heft 21, Heft 23, Heft 24, Heft 25, Heft 29, Heft 31, Heft 32, Sonderheft 6,

    • Hühnerbein, Jörn:

      geb. 1966 in Stralsund, lebt als Gärtner in Berlin, Gedichtveröffentlichungen in Zeitschriften und Anthologien.

      Heft 4,

    • Hollmann, Cornelia:

      geb. 1977 in Wismar, schreibt Märchen und Geschichten seit frühester Kindheit, legte 1995 das Abitur ab, lernte Arzthelferin in einer psychiatrischen Praxis, lebt und schreibt in Wismar, am liebsten über die zwischen Realität und Phantasie bestehende Kluft.

      Heft 18, Heft 19, Heft 22, Heft 24, Heft 38, Sonderheft 5,

    • Hintze, Marcel:

      geb. 1981 in Demmin; Abschluss als Soziologe an der Universität Rostock, derzeit Marktforscher in Hamburg; Publikationen in Anthologien, Auftritte auf Lesebühnen und Poetry Slams in Hamburg, Berlin, Greifswald und Rostock.

      Sonderheft 4,

    • Häußermann, Karin:

      geb. 1942 in Kiel, Ausbildung zur med.-techn. Assistentin, mit einem Marineoffizier verheiratet, zwei Söhne; lebte 1992-2002 in Rostock, intensive Beschäftigung mit dem kreativen Schreiben; wohnt heute als Rentnerin in Kiel; Gedichte und Kurzgeschichten in mehreren Anthologien.

      Sonderheft 5,

    • Harloff, Rainer:

      Heft 24,

    • Hatting, André:

      geb. 1974 in Wilhelmshaven, studierte Literaturwissenschaft und Philosophie; arbeitet als Autor, Moderator und Literaturkritiker beim Deutschlandradio Kultur, lebt in Stralsund, 2017 für den Literaturpreis MV nominiert, im Sommer 2018 erschien der Gedichtband sonntag (Greifswald: freiraum-verlag).

      Heft 32, Heft 33, Heft 36, Heft 38, Heft 39, Heft 40, Sonderheft 9,

    • Maaser, Antje:

      geb. 1977 in Rostock, Produktdesign-Studium in Heiligendamm und Wismar, Selbstständigkeit bis 2013, verheiratet, 2 Kinder, studiert Soziologie und Philosophie an der Universität Rostock.

      Heft 36, Heft 38,

    • Hameister, Silke:

      geb. 1970, lebt lebt als freischaffende Malerin, Grafikerin und Illustratorin mit Ehemann, Tochter und rotem Kater im mecklenburgischen Suckow bei Güstrow, kann auf zahlreiche Förderungen, Preise, Lesungen, Veröffentlichungen und ca. 100 Ausstellungen im In- und Ausland verweisen.

      Heft 19,

    • Hallmann, Ute:

      geb. 1964, Ausbilderin im IT-Bereich, wohnte bis 1994 in Grimmen und Rostock, gegenwärtig in Berlin lebend.

      Heft 8, Heft 9, Heft 10,

    • Haller, Ann:

      wohnt in ihrem Geburtort Rostock seit nunmehr 19 Jahren und studiert an der FHöVPR Güstrow als RIA Verwaltungswissenschaften. Ihre Hobbys sind das aktive Theaterspielen beim "Theater am Ring", Lesen, Schreibseln und Freunde treffen. 3. Preis bei der Rostocker Lyriknacht 2008.

      Heft 21,

    • Halbhuber, Dietmar:

      geb. 1947 in Frankenburg/Sachsen; Studium der Journalistik in Leipzig; Redakteur der Zeitungen Junge Welt und Forum, 1980-1985 Schaf- und Spargelzucht in Blumenholz/Mecklenburg, daneben Mitglied der Autorengruppe des Literaturzentrums Neubrandenburg; 1990 Chefredakteur DIE ANDERE; Liedermacher und Kabarettist.

      Heft 18,

    • Haerter, Friderike:

      geb. 1989 in Schwedt/Oder, lebt und arbeitet in Paris; studierte Romanistik und Europäische Studien; Veröffentlichung von Gedichten in Literaturzeitschriften und Anthologien, zuletzt in L. Der Literaturbote N°118; Preisträgerin beim Jungen Literaturforum Hessen-Thüringen 2015, Jurypreis Lyrik beim poetbewegt-Wettbewerb für junge Literatur 2016.

       

       

      Heft 33, Heft 37, Heft 39, Heft 41,

    • Gutsch, Roland:

      geb. 1961 in der Uckermark, lebt in Neubrandenburg; Journalist, Studium der Germanistik, Anglistik, Pädagogik in Rostock sowie Kommunikation in Leipzig; Veröffentlichungen: Die verkaufte Bibliothek, Roman (1999); Zweieinhalb Tage, Erzählungen (2004); Nimmer. Lizas Liebe, Roman (2007), Erzählungen in Anthologien und Magazinen.

      Heft 24, Heft 29,

    • Guth, Dietmar:

      geb. 1959 in Baden-Württemberg, hat zwei Kinder, lebt seit 2012 in Rostock; knapp 20 Hörspiele, diverse Stipendien, zuletzt im Künstlerhaus Lukas; jüngstes Buch: Drei Geschichten der Unberührbarkeit. Roman (Rostock, Weimar: Grünberg Verlag, 2014).

      Heft 28, Heft 34,

    • Günzel, Christiane:

      geb. 1959 in Magdeburg, Studium der Fennistik/Skandinavistik in Greifswald, Dr. phil., bis 1998 wissenschaftliche Assistentin in Greifswald, 1997-1999 Zusatzstudium Deutsch als Fremdsprache, seit 1999 wiss. Mitarbeiterin an der Hochschule Magdeburg/Stendal.

      Heft 9,

    • Grünzig, Uve:

      geb. 1951 in Sachsen, studierte Ökonomie in Berlin, arbeitet als Beamter, lebt in Rostock; Veröffentlichung in: Beziehungsweise Schreiben. Geschichten aus dem Kuhtor (BS-Verlag, Rostock 2003).

      Sonderheft 3,

    • Grimm, Christine:

      geb. 1970 in Anklam, Diplom-Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin, lebt in Neubrandenburg.

      Heft 6,

    • Graupner, Martin:

      geb. 1979, studierter Germanistik und Politikwissenschaft in Rostock, arbeitet gegenwärtig für die Caritas, lebt in Ribnitz-Damgarten.

      Heft 26, Heft 40, Sonderheft 7,

    • Martin, Anne:

      geb. 1986 in Erfurt, Studium der Philosophie, Anglistik und Kulturwissenschaft in Leipzig, Zweitstudium Lehramt für Kunst, Englisch und Philosophie in Greifswald, derzeit Promotionsstipendiatin für angewandte Ethik, lebt in Greifswald, Veröffentlichungen: Muse, die zehnte, Antworten an Sappho von Mytilene (Greifswald, freiraum-verlag, 2014), tanz.zwischen. welten. Anthologie zum Wiener Werkstattpreis 2015 (Wien: fza verlag, 2015).

      Heft 39, Heft 40, Heft 41,

    • Grambow, Jan:

      geb. 1969 in Rostock, Studium der Malerei/Grafik in Halle/Sachsen und Szenisches Schreiben und Dramaturgie in Berlin; Publikationen in Zeitschriften, Utopie und Verlust (Lukas Verlag, Berlin 2000).

      Heft 7, Heft 8,

    • Goyke, Frank:

      Sonderheft 3,

    • Gorzna, Maik:

      geb. 1977 in Schwerin, Jurastudent, lebt in Rostock.

      Heft 4,

    • Goes, Walter G.:

      geb. 1950 in Aschersleben, Grafikstudium in Berlin, lebt und arbeitet seit 1979 als freischaffender Maler, Grafiker, Lyriker und Publizist auf Rügen; Publikation: Asketen V. Gedichte (2005).

      Heft 14,

    • Giertz, Ingo:

      geb. 1969 in Rostock, dort aktueller Wohnsitz; Ausbildung als Brauer/ Mälzer und in diesem Beruf auch heute tätig.

      Heft 21, Heft 23,

    • Gebhardt, Anja:

      geb. in Offenbach a. M., Deutsch- und Englischstudium in Mainz und Oxford, Lehrerin, lebt in Barth.

      Sonderheft 4,

    • Gabler, Wolfgang:

      Heft 3, Sonderheft 2,

    • Fühmann, Franz:

      1922-1984, schrieb Erzählungen, Essays, Gedichte, Nachdichtungen, das Ungarn-Tagebuch Zweiundzwanzig Tage oder Die Hälfte des Lebens und Kinderbücher.

      Heft 3,

    • Fiser, Zbynek:

      geb. 1959, Literaturwissenschaftler, Dichter, Übersetzer; Fachassistent und zzt. Leiter des Schreibzentrums des Instituts der tschechischen Literatur an der Philosophischen Fakultät der Masaryk-Universität in Brno.

      Heft 12,

    • Fesenmeyer, Ragnhild:

      geb. 1942 in Hamburg, nach Soziologiestudium Ausbildung als Heilpraktikerin und klass. Homöopathin; Aufenthalte in Norwegen, England und Schweden; Veröffentlichungen in VON WEGEN SCHREIBEN. Texte aus dem Literaturhaus Rostock (Borsdorf: edition winterwork, 2011).

      Heft 15, Heft 22, Heft 28, Heft 31, Heft 32, Heft 33, Heft 34,

    • Endres, Odile:

      studierte Germanistik, Roamnistik und Computerlinguistik an den Universitäten Aix-Art-Provence und Heidelberg; 1995 literarisches Debüt mit Rendezvous mit Künzle; ihre Word-Art-Arbeiten waren in mehreren Ausstellungen zu sehen, im Zentrum ihrer literarischen Arbeit steht die Internet-Literatur, in der sich Prosa, Poesie, Bild und Ton zu multimedialen Kunstwerken verbinden.

      Heft 21, Heft 30,

    • Elstad, Anne Karin:

      geb. 1938 in Nordmore (Norwegen), Preis des norwegischen Buchhandels für den Roman Senere Lena (1982). Maria, Maria... (1988; deutsche Ausgabe bei Hinstorff Ich wollte nie verlieren) brach alle bis dahin in Norwegen erzielten Verkaufsrekorde.

      Heft 5,

    • Ehlers, Hella:

      geb. 1948 in Greifswald, Studium der Germanistik und Slawistik in Rostock, 1977 Promotion zur BRD-Literatur, arbeitet als Literaturwissenschaftlerin am Institut für Germanistik der Universität Rostock, wohnt in Schwaan.

      Heft 4,

    • Edelfeldt, Inger:

      geb. 1956 in Stockholm, schwedische Schriftstellerin, Malerin und Buchillustratorin, letzte Veröffentlichung in Deutschland Helenas freier Tag. Erzählungen (Goldmann, 1997).

      Heft 3,

    • Eberbach, Peter:

      geb. 1945, Studium der Politik, Pädagogik und Psychologie in Berlin (West), Psychotherapeut und Organisationsberater in Bremen, seit 2004 schreibend in Rostock, Mitwirkung am Jazzclub Rostock, bei Radio LOHRO (Nachrichten und Literatur) und der Lesebühne HAUSlese.

      Heft 29,

    • Doneck, Vera:

      geb. 1960 in Wismar; Schneiderlehre, Studium (Pädagogik, Germanistik, Musik, Architektur), freiberuflich seit 1982 (Frankfurt, Berlin, MV), diverse Ausstellungen und Preise, Teilnahme an der Lesebühne »Wort-Reich« in Wismar, zwei Lyrik-Grafik-Bände, Lyrik und Prosa in Anthologie VON WEGEN SCHREIBEN. Texte aus dem Literaturhaus Rostock (Borsdorf: edition winterwork, 2011; auch Hrsg.); seit 2003 dichterGarten Alt Meteln.

      Heft 33,

    • Degler, Henryk:

      geb. 1958 in Querfurt, Sachsen/Anhalt, promovierter Biophysiker, lebt und arbeitet seit 2009 in Rostock. Bisher erschienen: Wann und wo, Herr Professor. Kurzgeschichten (Selbstverlag, 2000).

      Heft 25,

    • Dominik, Antonia:

      geb. 1957 in Kobulty, Studium der Literaturwissenschaften, Psychologie und Philosophie, lebt seit 2000 als freie Autorin in Rostock.

      Heft 7,

    • Deglow, Stephan:

      geb. 1982 in einem Topf Absurdisiakum in Rostock, dem Drill seiner Eltern („Auf! Geh! Wachsen!“) folgte er - ist groß geworden, heute unsicher, ob „Ob-und-wenn-dann-wann-Kenobi“ den Freiheitskampf aller ToDos gewinnen kann.

      Heft 26,

    • Decker, Jan:

      geb. 1977 in Kassel, studierte am Deutschen Literaturinstitut Leipzig und lebt als freier Autor in Osnabrück; Mitglied im PEN-Zentrum Deutschland; zahlreiche Theaterstücke, Hörspiele und Features für ARD und Deutschlandradio, Autor zahlreicher Bücher, Theaterstücke, Libretti, Erzählungen, Essays, Gedichte und Artikel, zuletzt: Praxisleitfaden Hörspielwerkstatt (Ernst Klett Verlag 2014).

      Heft 20, Heft 23, Heft 27, Heft 30, Heft 33, Heft 37, Heft 39,

    • Böwing, Holger:

      geb. 1958 in Klötze/Altmark, studierte 1980-84 Sonderschulpädagogik in Rostock, leitet seit 1992 in Herrnhut/Sachsen eine Schule für Geistigbehinderte; Roman-Debüt: Jakob Leising (2009), weitere Romane: Fabler (2012), Die Zukurzgekommenen (2014).

      Heft 17, Heft 18, Heft 19, Heft 20, Heft 21, Heft 22, Heft 23, Heft 25, Heft 27, Heft 31, Heft 33, Heft 36, Heft 37, Sonderheft 2, Sonderheft 3, Sonderheft 6,

    • Borkenhagen, Jörg:

      geb. 1955 in Stendal, aufgewachsen in Hamburg; Berufsausbildung als Schlosser, Weiterbildung zum selbstständigen Kaufmann, ab 1975 Transportunternehmen, seit 1995 zu lebenslangem Freiheitsentzug in der JVA Bützow.

      Heft 13,

    • Boltres, Daniela:

      geb. 1972 in Bukarest; lebt als Publizistin und Übersetzerin in Rostock, nach der Emigration aus Rumänien u. a. in Dormagen, Freiburg, Tübingen, Berlin; Veröffentlichungen in österreichischen, deutschen und rumänischen Medien.

      Heft 23, Heft 24,

    • Bobrowski, Philipp:

      geb. 1970 in Marburg, studiert Germanistik und Anglistik in Rostock, lebt in Lambrechtshagen; Veröffentlichung: Jungfräulich. In: Der Tod der Teekiste (Schreiblust-Verlag, 2006).

      Heft 14, Heft 17,

    • Bleisch, Norbert:

      geb. 1957 in Schwerin, Ausbildung als Stukkateur und Krankenpfleger, in verschiedenen Berufen tätig, seit 1986 freier Autor, 1992 Alfred-Döbelin-Förderpreis, 1997 Verurteilung zu einer Haftstrafe wegen Förderung sexueller Handlungen Minderjähriger, Veröffentlichungen: Viertes Deutschland (Suhrkamp Verlag, 1992).

      Heft 2,

    • Blaudzun, Klaus:

      1958 in Rostock, Studium der Germanistik und Geschichte in Rostock, arbeitet als Projektleiter am Institut für Neue Medien Rostock, lebt in Rostock.

      Heft 2,

    • Blazejewski, Carmen:

      geb. 1954 in Grimma/Sachsen, Studium der Theaterwissenschaft, freie Dramaturgin und Autorin, lebt in Neu Nantrow bei Wismar

      Heft 1, Sonderheft 2,

    • Bleidorn, Barbara:

      geb. 1953, Studium der Sozialwissenschaften, lebt in Schwerin.

      Heft 7,

    • Beese, Marianne:

      geb. 1953 in Stralsund, Studium der Germanistik und Geschichte in Leipzig, Dr. phil., lebt als freie Autorin, Herausgeberin und Lektorin in Rostock; Veröffentlichungen: Die Erkundung der Räume. Gedichte (2004).

      Heft 11, Heft 12, Heft 20, Sonderheft 5,

    • Altwasser, Volker H.:

      geb. 1969 in Greifswald, lebt in Rostock; Fließbandarbeiter, nach Studium am Deutschen Literaturinstitut Leipzig Diplomlyriker; Uraufführung 40 Grad; pflegeleicht (2000), Stipendiat des Klagenfurter Literaturkurses, Arbeitsstipendium des Landes Mecklenburg-Vorpommern; Veröffentlichung: Wie ich vom Ausschneiden loskam. Roman (Kiepenheuer & Witsch, Köln 2003), Letzte Haut. Roman (Matthes & Seitz, Berlin 2009)

      Heft 14, Heft 19,

    • Arndt, Dorothee:

      geb. 1980 in Rostock, Dipl. Grafikdesignerin (FH), Heilpraktikerin, Veröffentlichungen in ... noch einmal steigt der Sommer (Gedichte der Lyrikbuche (2013), Windflüchter flüchten nicht, Gedichte der Lyrikbuche (2014), Seltenes spüren, Edition Zeitsprung (2014), Was wir zu sagen haben, Gedichte-Poemas (2016), Was wir Dichter heute zu sagen haben, Gedichte-Poemas zur XX. Cita de la Poesia, Berlin-Lateinamerika-Madrid, Editorial Juglar (2016)

      Heft 32, Heft 37,

    • Andersen, Hans Christian:

      1805-1875

      Heft 4,

    • Badenhoop, Martin:

      geb. 1983 in Neumünster, Maurerausbildung, Zivildienst, Abitur auf dem zweiten Bildungsweg, am 09.04.2008 Kennenlernen von Ralf Rothmann - der Urknall für intensives Schreiben, seit 2008 Studium der Germanistik, Philosophie und Theologie an der Universität Rostock; seit 2009 Mitglied der Redaktion der Rostocker Literaturzeitschrift Weisz auf Schwarz.

      Heft 26,

    • Astroh, Michael:

      geb. 1954, Studium der Philosophie, Germanistik und Romanistik in Bonn, Köln und Paris, ab 1974 freier Mitarbeiter der Neuen Züricher Zeitung, 1982 Promotion, mehrjähriger Forschungsaufenthalt in Oxford, 1991 Habilitation für Philosophie, seit 1995 Professor für Philosophie an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald; Veröffentlichungen in den Bereichen von Literatur und Kunst sowie zu Problemen der Sprachphilosophie, der Logik und ihrer Geschichte

      Heft 26,

    • Baecker, Guido G.:

      geb. 1977 in Berlin-Mitte, aufgewachsen in Neustrelitz, lebt in Leipzig, Grafik-Designer; Ab- und Ansichten (Eigenverlag, 2000).

      Heft 6, Heft 8,

    • Ballentin, Günther:

      geb. 1931 in Blumenhagen, Studium der Journalistik und Anglistik-Amerikanistik, Arbeit als Journalist, seit 1990 Invalidenrentner, lebt in Berlin, Veröffentlichungen: ...angeordnet: Schweigen. Das Ende einer Mädchenklasse (KiRO Verlag, Schwedt 1995).

      Heft 2,

    • Baumgartl, Ines Carola:

      geb. 1965 in Finsterwalde, lebt in der Uckermark; Stipendiatin am Schleswig-Holstein-Haus Rostock 2012, Austauschstipendiatin Künstlerhaus LUKAS Ahrenshoop für Klaipeda/Litauen 2013, Teilnehmerin im Mecklenburger Künstlerinnenprojekt Die Kunst von der Kunst zu leben; Veröffentlichungen: Seerettungsamt (Stralsund: mückenschwein-Verlag, 2010).

      Heft 23, Heft 26, Heft 29, Heft 32,


      Risse e.V., Arno-Holz-Straße 1, 18057 Rostock
      IBAN: DE73 1305 0000 0200 0598 90 / BIC: NOLADE21ROS
      Kontakt|Impressum|Datenschutz|Bestellen